Kürbissuppe mit Zimt, Sternanis, Amaretti und Salbei

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kürbisfleisch 1 kg
grosse Zwiebel 1
Lauch 1 Stange
Gemüsebrühe 1,5 Liter
Butter 125 g
Sternanis 2 Stk.
Zimt 1 Stange
handvoll grob zerbröselte Amaretti 1
Salbeiblätter 1-2 Minuten in Öl gebraten) etwas
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zwiebel schälen, fein hacken. Lauch waschen und den weissen Teil in feine Streifen schneiden. Kürbis schälen, Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden.

2.Butter in einem grossen Topf zerlassen und das Gemüse darin andünsten. Zimt und Sternanis hinzufügen. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Bei mittlerer Temperatur köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Zimtstange und Anis aus der Suppe entfernen. Die Suppe pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Toppings

3.Als Topping habe ich mich für die zerbröselten Amaretti, in Öl knusprig gebratene Salbeiblätter und Croutons entschieden. Aber es passen natürlich auch gebratene Speckstreifen, einige Spritzer Kürbiskernöl oder geröstete Kürbiskerne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbissuppe mit Zimt, Sternanis, Amaretti und Salbei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbissuppe mit Zimt, Sternanis, Amaretti und Salbei“