Kartoffelknödel

50 Min mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffel geschält frisch 2000 g
Eier 2
Grieß etwas
Kartoffelstärke etwas
Salz etwas
Zwiebeln etwas
Öl etwas
Apfelmus etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen und mit der Küchenmaschine fein reiben.

2.Anschließend die Kartoffelmasse auf ein Geschirrtuch geben und die Feuchtigkeit herauspressen und den Kartoffelsaft in einer Schüssel auffangen. Den Kartoffelsaft ca. 10 Min. stehen lassen, damit sich am Boden die Kartoffelstärke bilden kann.

3.Die ausgepresste Kartoffelmasse wieder zurück in eine Schale geben.

4.Zu der Kartoffelmasse das Salz und die Eier geben und vermischen.

5.Den Kartoffelsaft vorsichtig abschütten und die sich am Boden abgesetzte Kartoffelstärke zu der Kartoffelmasse geben und vermengen. Wenn der Teig zu feucht ist, kommt ein wenig Gries dazu.

6.Jetzt das Wasser in einem Topf mit Salz zum Kochen bringen und einen Versuchsknödel kochen, wenn dieser nicht auseinander fällt ist der Teig o.k. wenn nicht muss noch Gries in den Teig. Den Versuchsknödel zu Ende garen.

7.In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in Öl garen.

8.Bei uns gibt es immer Rohe Knödel mit Zwiebel und Apelmus. Man kann die Knödel natürlich aus zu Fleisch und Soße essen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelknödel“