Paprikahähnchen an Papas arrugadas

Rezept: Paprikahähnchen an Papas arrugadas
3
11
814
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 1200 gr.
Hähnchen
3
Zwiebeln frisch
3
Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
200 ml.
Brühe
200 ml.
Weißwein
8
Cocktailtomaten
Salz Pfeffer Paprika
4
Thymianstengel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.09.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Paprikahähnchen an Papas arrugadas

Backofen Hähnchen herzhaft

ZUBEREITUNG
Paprikahähnchen an Papas arrugadas

1
Hähnchen zerteilen,würzen.In einer Panne von beiden Seiten schön braun braten,und zur Seite stellen .Zwiebel und Paprika säubern und kleinschneiden.Diese in der gleichen Pfanne anbraten. Mit der Brühe und dem Wein ablöschen.
2
Den Sud mit dem Gemüse in eine Auflaufform geben und die Hähnchenteile darauf plazieren.Thymianstengel und Tomaten draufgeben und im vorgeheitztem Ofen bei 180 Grad 40 Min.braten!! Mit Papas arugadas servieren!!

KOMMENTARE
Paprikahähnchen an Papas arrugadas

Benutzerbild von Nightcooker
   Nightcooker
Haben-Willl Reinlegen-kann!! Tolles Rezept von einer tollen Köchin verdient natürlich fünf Sterne VLG Andy
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Papas....WAS ??? aber ist egal ;-) es sieht leggaaaa aus, also her mit den Papas uru.....wie die auch heißen ;-)) Lg Manuela
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Schön umgesetzt, sieht saulecker aus. LG Stine
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Sehr schön. Das gefällt mir richtig gut. 5* verdient und viele Grüße Frank.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
alles da was mir auch schmecken würde.....tolle Idee. LG Geli

Um das Rezept "Paprikahähnchen an Papas arrugadas" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung