Dessert: Lohengrin-Creme

20 Min leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Eigelb - Lotte hatte jetzt eine Woche Zeit, sich zu erholen ;-) 2 Stück
Zucker 80 Gramm
Sahne 30% Fett 200 ml
Gelatine weiß 2 Blatt
Eierlikör 50 Gramm
Nougat Rohmasse 50 Gramm

Zubereitung

1.Eigelb zusammen mit dem Zucker im Wasserbad zu einer fast weißen Creme schlagen.

2.Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen, quellen lassen, ausdrücken und bei geringer Hitze auflösen.

3.Die Sahne schlagen.

4.Eigelbmasse zur Gelatine geben und gut verrühren. Die Sahne unterheben.

5.Nougatmasse verflüssigen.

6.Nun die Creme teilen und in eine Hälfte den Eierlikör und in die andere Hälfte das verflüssigte Nougat einrühren.

7.In kleine Gläser erst die Eierlikörcreme füllen und diese im Kühlschrank eine Stunde kalt stellen. Die Nougatcreme in der Wärme lassen.

8.Sobald die Eierlikörcreme etwas fest geworden ist, die Nougatcreme darauf verteilen. Nun passiert etwas. Die schwerere Nougatcreme sackt nach unten und drückt die leichtere Eierlikörcreme nach oben. So entsteht ein toller optischer Effekt und jeder fragt, wie man das nur so fertig gebracht hat.

9.Jetzt wieder bis zum Servieren kalt stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Lohengrin-Creme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Lohengrin-Creme“