Helle Kräuter-Brennsuppe

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebel ( ca. 50 g ) 1
Butter ( ca. 30 g ) 3 EL
Mehl ( ca. 15 g ) 1,5 EL
Fleischbrühe ( 2 TL instant ) 500 ml
Salz 0,5 TL
Pfeffer 0,25 TL
Cayennepfeffer 1 Prise
Muskat 1 Prise
Zitronensaft 1 Spritzer
Kochsahne 100 ml
Kräuter gehackt ( hier: Nur glatte Petersilie ) 20 g
Petersilie zum Garnieren etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Das Mehl zugeben und unter ständigen rühren eine Mehlschwitze ( Einbrenne ) herstellen, mit der Brühe ( 500 ml ) ablöschen/angießen und glatt verrühren. Kurz aufkochen lassen und mit Salz ( ½ TL ), Pfeffer ( ¼ TL ), Cayennepfeffer ( 1 Prise ), Muskat ( 1 Prise ) und Zitronensaft ( Spritzer ) würzen/abschmecken und alles ca. 8 –10 Minuten köcheln lassen. Die Sahne ( 100 ml ) zugießen, die gehackte Petersilie unterheben und die Suppe mit dem Stabmixer kurz aufmixen. Die Suppe mit Petersilie bestreut servieren.

Tipp:

2.Folgende Kräuter eignen sich dafür auch noch: Schnittlauch, Spinat, Kerbel, Dill...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Helle Kräuter-Brennsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Helle Kräuter-Brennsuppe“