Selbstgemachte Hamburger

30 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Vollkornbrötchen 4 Stück
Zwiebel 1 Stück
Möhre 1 Stück
Grünkern Schrot 150 g
Gemüsebrühe 300 ml
Hackfleisch 300 g
Ei 1 Stück
Majoran 3 TL
Paniermehl 3 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Öl 2 EL
Salatblätter 4 Stück
Tomaten 2 Stück
Salatgurke 0,5 Stück
Gewürzketchup 2 EL
Salatmayonnaise 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
581 (139)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
15,0 g
Fett
7,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Zwiebel pellen und in kleine Würfel schneiden. Möhre putzen und sehr fein raspeln. Den Grünkern-Schrot in einer Pfanne bei milder Hitze anschwitzen bis er duftet (darf nicht braun werden!) und mit Brühe ablöschen. Zwiebel- und Möhrenstücke dazu geben und die Masse auf der abgeschalteten Herdplatte 15 Minuten ausquellen lassen.

2.Fleisch, Ei, Gewürze und Paniermehl in eine Schüssel geben, die Grünkernmasse dazugeben und alles mit den Händen zu einem Frikadellenteig verkneten. Daraus etwa 8 Hamburger formen und flach drücken.

3.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4 Minuten braten. Salatblätter waschen und trocken tupfen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden Gurke waschen und in Scheiben schneiden.

4.Brötchen halbieren und mit Frikadelle, Salat, Tomaten, Gurken, mässig Ketchup und/oder Mayo einen Hamburger bauen. Übriggebliebene Frikadellen können Sie einfrieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachte Hamburger“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachte Hamburger“