Pflaumenknödel

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffel mehlig kochend 750 g
Kartoffelstärke 25 g
Weizenmehl 50 g
Ei 1 Stück
Saure Sahne 1 TL
Salz, Muskat etwas
Füllung etwas
Pflaumen 8 Stück
Würfelzucker 8 Stück
Slibowitz - ersatzweise anderer Obstbrand, bei Kindern weglassen 2 cl
außerdem etwas
Stärkemehl zum Wälzen etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen, in Salzwasser gar kochen, abgießen und ausdampfen lassen. Etwas abkühlen lassen, durch die Presse drücken. Mit Ei, beiden Sorten Mehl, der Sahne und den Gewürzen zu einem Teig verarbeiten. Teig in 8 Stücke teilen.

2.Pflaumen aufschneiden, Kern entfernen. Jedes Zuckerstück in den Alkohol tauchen und je eins in eine Pflaume stecken. Die Pflaumen mit Teig umhüllen und in Stärkemehl wälzen. In einem großen Topf genügend leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, dann Hitze reduzieren. Knödel einlegen und ca. 30 min ziehen lassen.

3.Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und servieren. Beispiele für Beilagen: geschmolzene Butter und Zimtzucker oder Mohn. Eierlikör. Leicht angeschlagene Sahne. Pflaumenkompott. Anderes Obst, was zu Pflaumen harmoniert.

4.Tipp: Außerhalb der Pflaumensaison 8 TL Pflaumenmus mit 1 Schuß Obstbrand verrühren und je 1 TL in jeden Knödel geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumenknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumenknödel“