Tomatensuppe mit Reis und käsigen Hackbällchen

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Suppe
Tomaten schön reif 15
Peperoni 1
Knoblauchzehen frisch gehackt 3
Zwiebel 1
Rosmarinzweig frisch 1
Oreganozweig 1
Jiaogulankraut-wird auch Kraut des Lebens genannt etwas
Pimpernella etwas
Maggikraut Blätter
Fleur de sel 1 Teelöffel
Orangenpfeffer Teelöffel
Zucker 1 Esslöffel
Crème fraîche 2 Esslöffek
Für die Hackbällchen
Schweine-Gehacktes schon gewürzt vom Metzger deines Vertrauens 250 Gramm
Semmelbrösel 1 Esslöffel
Ei 1
Käse geraspelt und gehackt 3 Esslöffel
Basmati-Reis 1 Tasse

Zubereitung

1.Also als erstes Tomaten waschen trocknen und grob würfeln der Strunk kann ruhig drinnen bleiben .Die Zwiebel und den Knobi ebenfalls schälen und grob hacken .Peperoni fein schneiden. Sämtliche Zutaten auch die Kräuter und Gewürze dazugeben in einen grossen Topf geben und 20 min leise vor sich hin köcheln lassen

2.In dieser Zeit eine gewöhnliche Hackmasse herstellen und zum Schluss nur etwas fein geschnittenen Käse dazugeben und kleine Bällchen formen diese in Semmelbrüsel rollern und anschliessend in der Pfanne knusprig braten.

3.Den Reis kochen.

4.Die eingekochten Tomaten in ein Sieb geben und durchsieben bis im Sieb nur noch die Tomatenschalen und Gewürze sind. Die Tomatensuppe nochmals abschmecken und mit etwas Crème fraîche und frisch gehackten Basilikum garnieren und mit dem Rieis und den Hackbällchen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tomatensuppe mit Reis und käsigen Hackbällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tomatensuppe mit Reis und käsigen Hackbällchen“