Petit Fours

mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 7 Personen
Für die Tartelettes
Butterkekse 200 g
Butter 100 g
Marillensaft 80 ml
Zitronensaft 20 ml
Eigelb 2
Zucker 100 g
Quark 1 EL
Himbeeren 30
Für die Erdbeerjoghurttörtchen
Tortenboden 1
Erdbeerjoghurt 250 g
Gelantine 2 Blatt
Erdbeeren frisch 250 g
Tortenguss rot 1 Päckchen
Für die Labamba Schnitte
Tortenboden 1
Orangensaft 250 ml
Puddingpulver Vanille 1 Päckchen
Sahne 0,5 Becher
Sahnesteif 1 Päckchen
Butterkekse 7
Orangenlikör etwas
Zartbitterschokolade 0,5 Tafel
Für das Zitronentörtchen
Zitronenkuchen 1
Quark 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Zitronensaft und Schale etwas
Sahnesteif 1 Päckchen
Puderzucker etwas
Für die Lavendel Panna Cotta
Sahne 500 g
Zucker 50 g
Lavendeblüten Apotheke 1 EL
Lebensmittelfarbe Lila optional etwas
Vanillezucker 1 Päckchen
Vanilleessenz EL
Gelantine 3 Blatt
Für die Pfefferminzmousse
Sahne 500 g
Zucker 80 g
Eigelb 4
Gelantine 6 Blatt
Pfefferminzlikör 10 EL
Lebensmittelfarbe grün optional etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1046 (250)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
19,1 g
Fett
16,1 g

Zubereitung

Tartlettes mit Marillen Curd

1.Butterkekse zerbröseln und mit der flüssigen Butter vermengen. In kleine Förmchen füllen und kalt stellen.

2.Marillensaft mit Zitronensaft und Zucker sowie Butter und Eigelb über Wasserbad zu einer cremigen Masse rühren. Fest werden lassen und kalt stellen.

3.Quark unter die Marillencurd rühren.

4.Marillencreme auf die Tartlettes geben und mit Himbeeren garnieren. Fertig

Erdbeerjoghurttörtchen

5.Tortenboden ausstechen und in kleine Förmchenringe legen

6.Gelantine auflösen und in den Joghurt geben.

7.Joghurt in die mit Tortenboden ausgelegten Förmchenringe verteilen.

8.Erdbeeren klein schneiden und auf den Joghurt legen. Das ganze dann für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.

9.Zum Schluss den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und auf die Förmchen verteilen. Alles nochmal für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

10.Zum Servieren einfach die Förmchenringe entfernen. Fertig

Labamba Schnitte

11.Tortenboden in der Größe von Butterkeksen zurecht schneiden

12.Puddingpulver mit Orangensaft zubereiten und auskühlen lassen.

13.Sahne mit Sahnesteif aufschlagen

14.Auf die Tortenböden die Puddingcreme verteilen; Sahne darüber.

15.Nun werden die Butterkekse mit ein paar Tropfen Likör beträufelt und auf die Sahneschicht gelegt.

16.Zum Schluss die Schokolade schmelzen und die Butterkeksschicht einpinseln. Nun noch kurz in den Kühlschrank geben und genießen.

Zitronentörtchen

17.Aus dem Zitronenkuchen kleine Kreise ausstechen

18.Den Quark mit Vanillezucker, Zitronensaft und Zeste verfeinern und Mit Sahnesteif kurz aufschlagen.

19.Die nun festere Quarkmasse auf einen Kuchenboden verteilen und mit einem weiteren Kuchenboden belegen. Die Törtchen dann in den Kühschrank bis zum Servieren ruhen Lassen.

20.Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Fertig

Lavendel Panna Cotta

21.Sahne, Vanille-Zucker, Zucker und Lavendel aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

22.Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen, sodass der Lavendel aufgefangen wird. Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. Mein Tip: etwas lila Lebensmittelfarbe lässt die Panna Cotta noch schöner aussehen.

23.Tassen oder Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen. Lavendelsahne hineingießen und abkühlen lassen. Zugedeckt mind. 6 Stunden kalt stellen am besten über Nacht.

24.Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Panna Cotta auf die Teller stürzen.

Pfefferminzmousse

25.Eigelb und Zucker schaumig rühren, Likör zufügen und eventuell grüne Lebensmittelfarbe einrühren.

26.Gelatine einweichen, ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und unterziehen.

27.Sahne steif schlagen und unter die Likörmasse unterheben. Die fertige Creme kann dann in Spritzbeutel gefüllt werden und in Gläser gespritzt werden oder später als Nocken serviert werden. Mousse mind. 4 Stunden kühl stellen. Fertig

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Petit Fours“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Petit Fours“