Lendensalat mit feinem Wildkräuter-Dressing

20 Min leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinelende Rest vom Vortag 1 Stück
Grüner Salat frisch aus dem Garten 2 Stück
Tomaten geschält und in Stücke geschnitten 5 Stück
Brennesselblätter, junge Blätterspitzen fein gehackt 1 Teelöffel
Gänseblümchen, junge Blättchen fein gehackt 1 Teelöffel
Vogelmiere fein gehackt 1 Teelöffel
Spitzwegerich fein gehackt 1 Teelöffel
Beifuß frisch fein gehackt 1 EL
Creme/Schmand 20% Fett 0,5 Becher
Limonen-Olivenöl 4 EL
Meersalz fein 1 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Milch fettarm 4 EL
Balsamico-Essig weiß 2 EL

Zubereitung

1.Die Lende in gefällige Stücke schneiden. Den Salat verlesen, waschen, abtropfen lassen und trocken schleudern.

2.Wildkräuterdressing: Die Wildkräuter tue ich im Mörser etwas zerstoßen. Sie geben dann noch mehr Geschmack ab. Vom Beifuß nehme ich immer etwas mehr weil er besonders würzig ist. Natürlich kann jeder die Wildkräuter austauschen nach seinem Geschmack oder nach dem was er gerade in der Natur findet.

3.Nun kommen die anderen Zutaten in eine Schüssel und werden vermischt, dann werden die Wildkräuter untergehoben und alles zusammen nochmal vermischt.

4.Ins Dressing kommen jetzt die Tomatenstücke, Lendenstücke und der grüne Gartensalat dazu. Alles gut durchmengen und fertig ist ein sehr gut schmeckender Salat. Ganz am schluß habe ich noch ne kleingehackte Frühlingsziebel darübergestreut. Wir haben ihn zu Mittag gegessen mit einem Stück Brot dazu. Damit tunke ich immer das Dressing auf.

Auch lecker

Kommentare zu „Lendensalat mit feinem Wildkräuter-Dressing“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lendensalat mit feinem Wildkräuter-Dressing“