Gefüllte Curry-Hack-Pfannekuchen

30 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hackfleisch gemischt 250 Gramm
geschnittene Champignons- kleines Glas 200 Gramm
Curry-Gewürzketchup z.B. von Hela 1 Kaffee-Tasse
Tomatenmark 3 EL
Pizza-Gewürz 1 Teelöffel
Öl 1 EL
Für die Pfannkuchen: etwas
Milch 0,5 Liter
Ei 1 Stück
Weizenmehl 1 Kaffeetasse
Salz 1 Prise
Öl 2 EL

Zubereitung

Das Hackfleisch in Öl kräftig anbraten. Die Champignons abgießen und kurz mit anschwitzen. Den Ketchup mit dem Tomatenmark und dem Pizzagewürz dazugeben und fünf Minuten kochen lassen. Für die Pfannekuchen das Mehl und das Ei in eine Schüssel geben. Die Milch nach und nach mit einem Schneebesen dazugeben. Salzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und sechs kleine, dünne Pfannekuchen backen. Nun die Hackmasse in die Pfannekuchen geben und diese aufrollen. Kann man auch gut vorbereiten- dann in eine Auflaufform legen und eine Scheibe Käse pro Rolle darüber geben. Bei 175 Grad 25 Min. erwärmen. Lasst es euch schmecken!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Curry-Hack-Pfannekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Curry-Hack-Pfannekuchen“