Backen: Kleine Geburtstagstörtchen für 16cm-Tortenform

20 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Das Fundament
Zwieback 50 Gramm
Blockschokolade 50 Gramm
Butter 125 Gramm
Zucker 125 Gramm
Eier Freiland 3 Stück
Haselnüsse gemahlen 100 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Zimt gemahlen 3 Msp
Rum 3 Esslöffel
Füllung: 1. Variante
Johannisbeergelee* 4 Esslöffel
Schokoguss 1 Stück
Füllung: 2. Variante
Sahne 10% Fett - Kochsahne 100 ml
bittere Orangenmarmelade* 1 Esslöffel
Gelatine weiß 2 Blatt
Die Verzierung
Kuvertüre weiß 75 Gramm
Kuvertüre dunkel - Rest wird aufgehoben 50 Gramm
Schoko-Baiser* etwas
...außerdem
Fett und Brösel für die Formen etwas

Zubereitung

Das Fundament

1.Die oben angegebenen Mengen sind ausreichend für zwei kleine Tortenformen (16 cm). Diese Schokotortenböden lassen sich hervorragend einfrieren und nach Belieben füllen und verzieren. So hab ich schnell mal einen kleinen Geburtstagskuchen zur Hand.

2.Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3.Blockschokolade grob zerhacken und mit der Butter im Wasserbad/Mikrowelle zergehen lassen. Die übrigen Zutaten dazu geben und gut verrühren.

4.Zwei kleine Tortenformen fetten und bröseln und je die Hälfte des Teigs einfüllen.

5.Temperatur des Ofens auf 175 Grad reduzieren und die beiden Kuchen ca. 30 Minuten backen (Nadelprobe). 10 Minuten im ausgeschalteten Rohr ruhen lassen.

Die Füllung: 1. Variante

6.Nach dem Erkalten den Kuchen mittig auseinander schneiden, den einen Boden dick mit Johannisbeergelee bestreichen, die zweite Hälfte wieder darauf legen und mit Schokoguss überziehen.

Die Füllung: 2. Variante

7.Die Gelatine einweichen und quellen lassen. Die Kochsahne ca. 2 Minuten auf der zweiten Stufe anschlagen. Orangenmarmelade darunter rühren (auch mit dem Rührgerät). Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen, quellen lassen und zerlaufen lassen und dann die Sahne-Mischung einrühren. Etwas stocken lassen.

8.Den Kuchen wieder auseinander schneiden, eine Hälfte in den Springring legen und die Sahnemasse darauf verteilen. Die zweite Kuchenhälfte darauf legen, im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Verzierung

9.Weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit überziehen. Schwarze Kuvertüre schmelzen lassen, eine Einwegspritze damit aufziehen und nach Lust und Laune die schwarze Schokolade über der weißen verteilen. Ich habe dann noch Schokobaiser (Vorrat: Schoko-Baiser) zum Ausgarnieren verwendet.

10.*Links zu Vorrat: Schoko-Baiser, Vorrat: Klassisches Johannisbeergelee und: Vorrat: Bittere Orangenmarmelade - Überarbeitet am 03.01.2017

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Kleine Geburtstagstörtchen für 16cm-Tortenform“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...