Johannisbeerkuchen

45 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Boden
Butter 150 g
Zucker 50 g
Mehl 250 g
Salz 1 Prise
Wasser 3 EL
Eigelb 2
obere Schicht
Eiweiß 4
Puderzucker 200 g
Speisestärke 4 TL
Füllung
Johannisbeeren 500 g
Deko
Pudrzucker etwas
Johannisbeeren etwas

Zubereitung

1.Johannisbeeren waschen, entstielen und gut abtropfen lassen.

2.Butter, Mehl, Zucker, Salz, Eigelbe, Wasser in ein Schüssel geben und zu einem Mürbeteig kneten. Den Teig auf ein gefettetes Pizzablech (Springform geht auch) geben und festdrücken. Einen Rand von ca. 3 cm formen. Den Boden nun für ca. 10 Min. bei 180°C Umluft backen. Darauf achten, dass er nicht zu dunkel wird, dann lieber früher wieder herausnehmen.

3.Eiweiß steif schlagen, Puderzucker und Speisestärke hinzufügen und nochmals schlagen bis eine glatte Masse entsteht.

4.Die Johannisbeeren auf dem gebackenen Boden verteilen. Dann die Eiweißmasse vorsichtig darauf verteilen. Das ganze nochmals für ca. 10 Min bei 180°C Umluft auf der untersten Schiene backen, sodass die Masse schön fest und braun wird.

5.Vor dem Servieren auskühlen lassen und nach belieben mit Johannisbeeren und Puderzucker dekorieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeerkuchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeerkuchen“