After-Eight-Torte

30 Min leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Torte
After-Eight 1 Pk.
Dunkler Wienerboden 2x geschnitten = 3 Stück 1 Pk.
Sahne 900 ml
Sahnesteif etwas
Dekoration
After-Eight belieben
Schokoraspeln etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1268 (303)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
31,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Ruhezeit:
12 Std
Gesamtzeit:
12 Std 30 Min

1.Die Sahne in eine Schale füllen, die After-Eight-Plättchen zu kleineren Stücken durchbrechen und in die Sahne geben. Das ganze über Nacht im Kühlschrank "einweichen" lassen. Sodass die Pfefferminze leicht in die Sahne zieht. Die Schokolade bleibt natürlich hart, sonst wärs ja komisch im Kühlschrank ;)

2.Die Biskuitböden aus der Packung nehmen und den untersten Boden auf eine Kuchenplatte legen. Die Sahne nun erst vorsichtig mit dem Handrührgerät schlagen, damit die vorhandenen Schoko-Stücke zerkleinert werden (so bleiben kleine Schokostückchen in der Sahne erhalten). Sahnesteif hinzufügen und das ganz so lange schlagen bis eine feste After-Eight-Sahne entsteht. Die erste Schicht Sahne ca. ¼ der Menge auf dem unteren Tortenboden auftragen und gleichmäßig verteilen. Den zweiten Boden vorsichtig aufsetzen und wieder Sahne (die gleiche Menge wie vorher) auf dem Tortenboden verstreichen. Nun den Deckel aufsetzen und mit dem größten Teil der Sahne (etwas für die Deko über lassen) die komplette Torte umhüllen.

3.Mit der restlichen Sahne, Schokoflocken und After-Eight nach Belieben dekorieren. Kühl servieren... einfach lecker :)

4.Man kann die Sahne natürlich auch aufkochen etc., aber ich möchte gerne kleine Schokostücke in der Sahne, daher hier die Variante ohne aufkochen...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „After-Eight-Torte“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„After-Eight-Torte“