Backen ohne backen: Weißer Keks-Kuchen

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sahne 300 ml
Schokolade weiß 300 g
Butterkekse mit Schokolade 2 Päckchen
Schokoraspeln etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Sahne in einen Topf geben. Schokolade in Stücke brechen und in die Sahne geben.

2.Zusammen erhitzen, aber nicht kochen, bis die Schokolade geschmolzen ist.

3.Nun am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

4.Anschließend schaumig schlagen.

5.Eine kleine (20cm) Kastenkuchenform mit Folie auslegen und diese mit etwas Öl bestreichen.

6.Dort hinein 2-3 EL von der Schoko-Sahne streichen.

7.Darauf eine Schicht Kekse, mit der Schokoseite nach oben legen.

8.Solange fortfahren bis Kekse und Schoko-Sahne alle sind, dabei mit einer Keks-Schicht enden.

9.Das Ganze nun einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

10.Danach vorsichtig stürzen (die Schoko-Sahne wird nicht ganz hart), dann die Folie abziehen.

11.Nun noch den Kuchen mit Raspelschokolade garnieren.

12.TIPP: Damit die Kekse etwas weicher sind und dadurch auch leichter zu schneiden, diese mit etwas Wasser oder Fruchtsaft einpinseln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen ohne backen: Weißer Keks-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen ohne backen: Weißer Keks-Kuchen“