Rum-Kokos-Torte

Rezept: Rum-Kokos-Torte
Richtig lecker - leider nix für die Kleinen
8
Richtig lecker - leider nix für die Kleinen
00:50
5
2424
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Der Kokosbiskuit
4 Stück
Eier Freiland
80 g
Zucker
80 g
Mehl
1 Messerspitze
Backpulver
50 g
Kokosflocken
Der dunkle Biskuit
4 Stück
Eier Freiland
80 g
Zucker
80 g
Mehl
1 Messerspitze
Backpulver
50 g
Kakaopulver
Die Rummousse
400 g
weiße Kuvertüre
310 ml
Milch
2 Stück
Gelatine
50 ml
Rum
250 ml
Schlagsahne
100 g
Kokosflocken
Die Dekoration
20 Stück
Rumkugeln
300 g
Fondant
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.06.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1331 (318)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
45,0 g
Fett
12,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rum-Kokos-Torte

Kokosbusseler
KÄRNTNER TOPFEN NUDELN

ZUBEREITUNG
Rum-Kokos-Torte

Die Biskuitböden
1
Das Backrohr auf 200 Grad aufheizen.
2
Die Eier in eine Schüssel geben und richtig schaumig aufschlagen.
3
Nun den Zucker einrießeln lassen und weiter aufschlagen.
4
Im Anschluss nur noch das Mehl und das Backpulver unterheben.
5
Bei der Kokosbiskuitmasse nun die Kokosflocken unterheben. Bei der dunklen Masse noch das Kakaopulver unterheben.
6
Bei 200 Grad für ca. 10 Minuten backen. Im Anschluss auskühlen lassen.
Die Rummousse
7
In einem Topf die Milch geben und die Gelatine und diese dann in der Milch auflösen. Leicht anwärmen.
8
Unterdessen die Kuvertüre schmelzen. (Ich mach das am liebsten für ca. 30 Sekunden in der Mikrowelle - funktioniert immer ohne anzubrennen).
9
Nun die Kuvertüre zur Milch zugeben und unterrühren. Abkühlen lassen.
10
Wenn die Mousse sich auf Zimmertemperatur abgekühlt hat kann man dann noch den Rum und die Kokosflocken untermengen.
11
Nun nur noch die Schlagsahne steif schlagen und ebenfalls unterheben.
12
Erkalten lassen.
Nun nur noch ein paar Schritte
13
Nun die erkalteten Böden herrichten. Je nach Belieben den dunklen oder den hellen unten.
14
In der Mitte mit der Mousse füllen.
15
Nun nur noch mit dem Punschfondant überziehen und mit der restlichen Mousse und Rumkugelhälften garnieren.

KOMMENTARE
Rum-Kokos-Torte

Benutzerbild von widdile
   widdile
Sieht super schön und lecker aus, dafür gerne 5 Sterne LG Widdile
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
...aber dafür für die Großen. LG Stine
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
Genuss für die Grossen ***** ;o)
Benutzerbild von Test00
   Test00
Vielleicht nix für Kinder, aber für mich. Oberlecker. LG. Dieter
Benutzerbild von Enikoe
   Enikoe
Absolute Spitze und ich nehme sie mit! Hab mit deinen Liebsten einen wunderschönen Sonntag und genießt deine Torte! LG Enikö

Um das Rezept "Rum-Kokos-Torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung