Kürbiskernbrot ohne Hefe mit Backferment

23 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Backferment von Bioveran 1 Päckchen
Dinkel-Vollkornmehl 550 gr.
Meersalz 1 TL
Wasser lauwarm 500 ml
Kürbiskerne 100 gr.

Zubereitung

1.1. Schritt: 350 ml lauwarmes Wasser in ein hohes schlankes Gefäss geben und das Päckchen Backferment mit einem Schneebesen einrühren. Anschliessend 300 gr. Dinkelmehl mit einem Holzlöffel gleichmässig unterrühren, zum Schluss mit Mehl abstäuben . Behälter gut abdecken mit einem Handtuch einwickeln, in eine Plastiktüte stecken und für 12 Stunden an einem warmen Ort stellen.(30-35 °C)

2.2. Schritt: 150 ml lauwarmes Wasser in den Ansatz einrühren, anschliessend 150 gr. Dinkelmehl einarbeiten und wiederum mit Mehl abstäuben, wieder gut einpacken und nochmals 5-8 Stunden warm stellen. Danach sollte sich der Teig um die Hälfte erhöht haben.

3.3. Schritt: 100 gr. Dinkelmehl und 1TL Meersalz unterrühren.In eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und weitere 2 Stunden verpackt an einem warmen Ort gehen lassen.

4.4. Schritt: Den Ofen auf 180°C vorheizen und das Brot 60 Minuten backen. Danach das Brot aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

5.Das ist ein Brot für Menschen mit sehr viel Zeit und man muss genau wissen wann man ein Brot braucht, denn schnell geht dabei wirklich nichts. Für meinen Mann ist es allerdings eine gute Alternative für das Brot mit Backpulver was auf Dauer sehr eintönig schmeckt. Ich versuche jetzt alles was für meinen Mann bekömmlich ist. Wenn jemand noch weitere Vorschläge oder Anregungen hat würde ich mich sehr freuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbiskernbrot ohne Hefe mit Backferment“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbiskernbrot ohne Hefe mit Backferment“