Curry-Spargelcreme-Suppe mit gekochter Krakauer

20 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppenansatz
Zwiebel frisch 1 kleine
Butter 4 EL
Mehl 2 EL
Bio-Gemüsebrühe 1 Liter
Spargel frisch 4 Stangen
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Piri Piri Chilischote 1
Currypulver 1 EL
Pfeffer bunt 0,25 TL
Erbsen grün tiefgefroren 1 Tasse
Krakauer Schinkenwurst 2
Sahne 50 ml

Zubereitung

1.Den Spargel waschen und schälen. Die Zwiebel schälen, würfeln und in 1 EL Butter anschwitzen. Mit der Brühe und dem Zitronensaft ablöschen. Die Schale und die Piri Piri zugeben und ca. 15 Minuten köcheln. Alles durch ein Sieb in einen anderen Behälter gießen. Die Spargelstangen in dünne Scheiben schneiden. Die Krakauer erhitzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Das Currypulver mit etwas Brühe vermengen.

2.3 EL Butter vorsichtig erhitzen und das Mehl darin verrühren. Es darf rühig ein wenig Farbe nehmen. Dann mit der aufgefangenen Brühe ablöschen und kräftig rühren. Nun die TK-Erbsen, die Spargel- und Krakauerscheiben dazugeben. Ca. 15 Min. köcheln lassen. Zum Schluss den Curry, Pfeffer und die Sahne einrühren.

3.Uns hat es super geschmeckt!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curry-Spargelcreme-Suppe mit gekochter Krakauer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry-Spargelcreme-Suppe mit gekochter Krakauer“