Lachsterrine aus dem Muffinblech

1 Std 10 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Lachsfilet frisch 500 gr.
Sahne kalt 200 gr.
Eiweiß 3
Sahnemeerrettich 1 EL
Schnittlauchröllchen 2 EL
Zucchini 3
Öl 3 EL
Salz, frisch gemalener Pfeffer etwas
Dillspitzen zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2926 (699)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
77,7 g

Zubereitung

1.**********ACHTUNG! MUSS UNBEDINGT ÜBER NACHT KÜHLEN**********

2.Lachs abbrausen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Mit Salz, 100 gr. kalter Sahne Eiweiß und Sahnemeerrettich mit dem Zauberstab fein pürieren. Alle Zutaten müssen unbedingt kalt sein. Restliche Sahne steif schlagen und mit dem Schnittlauch unter die Fischmasse heben.

3.Backofen auf 160 Grad vorheizen. Zucchini waschen und putzen. 1/2 Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Die übrigen Zucchini längs in dünne Scheiben hobeln. Alle Zucchinischeiben (lange und runde) in Öl anbraten, salzen und pfeffern. Mulden der Muffinform fetten und mit den runden Zucchinischeiben belegen. Die länglichen Scheiben an den Seiten auslegen.

4.Fischmasse auf die Zucchini in die Mulden füllen, glatt streichen. Muffinblech auf ein mit heißem Wasser gefülltes tiefes Blech stellen und im Ofen ca. 35 Minuten stocken lassen. Über Nacht kühlen. Mit Dill und Pfeffer garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsterrine aus dem Muffinblech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsterrine aus dem Muffinblech“