Kürbiscrèmesuppe mit Gernelen im Parmamantel

Kürbis küsst Gernele - eine cremige Verführung

von Ina_Kulis
Kürbiscrèmesuppe mit Gernelen im Parmamantel - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
0,5 kg
Butternutkürbis
4 Stk.
Kartoffeln klein
0,5 l
Wasser
1 Stk.
Gemüse-Brühwürfel
0,125 l
Sahne
1 Stk.
Knoblauchzehe
16 Stk.
Garnelen
8 Scheiben
Parmaschinken
1 Stk.
Ingwer frisch
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskat
1
Knoblauch und Ingwer klein schneiden und in einem großen Topf mit etwas Olivenöl anrösten.
2
Den Kürbis und die Kartoffeln in Würfel schneiden, in den Topf geben und kurz mitbraten.
3
Mit dem Wasser ablöschen, den Brühwürfel dazu geben, Deckel auf den Topf und ca. 30min kochen.
4
Wenn das Gemüse schön weich ist, alles gut pürieren und die Sahne dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Suppe noch einmal kurz aufkochen.
5
Währenddessen die Garnelen salzen und in Olivenöl scharf anbraten. Kurz auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.
6
Die einzelnen Garnelen mit je einer halben Scheibe Parmaschinken umwickeln und dann jeweils 4 Stück auf ein Hölzstäbchen aufspißen.
7
Ich garniere meine Suppe vor dem Servieren mit einem Löffel Milchschaum und beträufle sie mit etwas Kürbiskernöl.