Diverses: VANILLEEXTRAKT -eigene Herstellung-

Rezept: Diverses:   VANILLEEXTRAKT -eigene Herstellung-
zum Verfeinern unterschiedlicher Gerichte
65
zum Verfeinern unterschiedlicher Gerichte
00:45
27
12836
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten:
250 ml
Wasser
250 gr.
Zucker extrafein
5 Stk.
Vanilleschoten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
849 (203)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
49,9 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Diverses: VANILLEEXTRAKT -eigene Herstellung-

Backstube Marmorkuchen

ZUBEREITUNG
Diverses: VANILLEEXTRAKT -eigene Herstellung-

Zubereitung:
1
Zucker und Wasser in einem kleinen Topf mischen. Die Vanilleschoten halbieren und längst aufschneiden. Das Mark aus den Schoten kratzen und in die Zuckerlösung geben. Die ausgekratzten Schoten ebenfalls zufügen.
2
Die Zuckerlösung zum Kochen bringen. Jetzt die Hitze um 2/3 reduzieren.....die Flüssigkeit soll noch etwas verdampfen. Das ganze ca. 30 Min. köcheln lassen. Es sollte eine Restmenge von ca. 200ml übrig bleiben.
3
Nach der Kochzeit die Herdplatte ausschalten und auf dem Herd etwa lauwarm abkühlen lassen. Die Schoten entfernen.....ein Teesieb mit einem Küchenkrepp auslegen....den Extrakt in ein Glasgefäß filtern (z.B.Twist-Off-Verschlußflasche) und fest verschließen.
4
250gr. einfachen Joghurt mit 2 - 3 TL Vanilleextrakt vermischen schmeckt einfach supergut. Dazu vielleicht noch frische Erdbeeren.....einfach köstlich !!!!!
Hinweis:
5
Da der Extrakt in einem Mischungsverhältnis von 1:1 hergestellt wird, hält er auch " o h n e " Kühlschrank mehrere Monate. In kalte Speisen kann er von Anfang an verarbeitet werden.....den heißen Speisen zum Schluß zugeben (verliert sonst an Aroma)
Tipp:
6
Für die Herstellung von Speiseeis, zum Aromatisieren von Crems und Sahne, als Geschmacksabrundung im Tortenguß, für die Herstellung von Fruchtsaucen, als Zusatz in süßen Pfannkuchen und Waffeln und...und...und.... Überall dort, wo man die kleinen schwarzen Körnchen nicht mit dabei haben möchte.....ABER den "Geschmack".
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von magica

KOMMENTARE
Diverses: VANILLEEXTRAKT -eigene Herstellung-

Benutzerbild von 17124
   17124
Ist bestimmt sehr köstlich und Du kriegst dafür auch fünf Sternchen, aber ich dachte immer, dass man Vanilleextrakt mit Alkohol macht. Stimmt das nicht ? Liebe Grüße, Gesa
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
liebe Gesa, wie Du siehst funktioniert die ganze Sache auch "ohne" Alkohol. LG
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Liebe Geli...ich habe mich verdrückt...es sollten 5 Sterne werden...und das bekomme ich leider irgendwie nicht Rückgängig gemacht.:(, Das ist nämlich ein ganz tolles Rezept, der jeder in seinem Vorrat haben sollte. LG Ana
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke liebe Ana . Freue mich über Deine Begeisterung. Ich finde auch, dies ist ein wichtiger Bestandteil in meiner Gewürz-Küche. Mach Dir mal keinen Kopf. Ich freue mich über nette Kommentare mehr als über Sternchen. LG
   Sevdat
Hallo! Hab den Extrakt heute nachgekocht aber irgendwas ist schief gegangen. Die ganze Flüssigkeit ist verdampft es blieb nur noch der Zucker übrig. Wahrscheinlich weil die Hitzestufe noch zu hoch war. Ich habe dann noch ein wenig Flüssigkeit hinzugefügt um das ganze wieder flüssiger zu machen und wieder ein wenig gekocht. Dann abgefüllt aber mein Inhalt schaut aus wie abgesetzter Zucker der sich noch immer nicht aufgelöst hat. Sollte ich noch mehr Wasser hinzufügen und nochmals aufkochen oder habe ich den Vanilleextrakt ruiniert ? :-(
   Sevdat
Hallo! Vielen Dank für die Hilfe! Ich habe mich jetzt wieder einmal an dem Vanilleextrakt versucht und diesmal sah er wirklich gut aus. Ich Filter aber die kleinen schwarzen Samen nicht raus weil sie mich nicht stören und habe auch nach dem kochen ein paar klein geschnittene Schoten im Extrakt gelassen weil ich mir gedacht habe dass es dadurch, je länger er steht desto intensiver im Geschmack werden könnte. Aber es ist nach ca. einem Monat das nächste Problem entstanden. Die Flasche stand die ganze Zeit verschlossen im Küchenschrank aber es hat sich oben eine Schimmelschicht gebildet und somit habe ich den ganzen Extrakt wieder wegschmeissen müssen. Hätte ich es vielleicht doch filtern sollen oder zumindest keine Schoten dazugeben dürfen?
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
wenn, wie oben geschrieben, ca.200ml Extrakt übrig bleiben sollen, dann war die Hitze definitiv zu hoch. Um 2/3 reduzieren heißt, die Hitze von 9 auf 3 Punkte herunterschalten. Dann kann das nicht passieren. Ich würde jetzt den Extrakt durch ein Teesieb filtern, die Flüssigkeit auffangen und die festen Bestandteile an der Luft trocknen lassen. Die festen Bestandteile aus Zucker und Vanille lassen sich getrocknet fein zermahlen. Danach würde ich das feine Pulver zu der gefilterten Lösung geben, kurz aufkochen lassen und danach sofort abfüllen. Probier es so zu retten. Ich würde es so machen. Vielleicht meldest Du Dich, ob es funktioniert hat. LG Geli
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Julese
   Julese
Nach Vanille bin ich süchtig. Ich liebe es damit meinen Quark zu verfeinern. Zum Backen braucht man es ja auch ständig. Im Laden hat es einen stolzen Preis. Selber machen find ich da viel besser, da weiss man was man hat. Vielen Dank für den tollen Tipp. Dafür gibts *****. LG Julese
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Hab grad deinen Tipp gelesen und mir sofort das Rezept gesucht. Ich bin begeistert und werde es sofort nachmachen, denn wir lieben Vanille und ich verwendes sie sehr häufig. Bekommst fünf Sternchen und ein dickes Bussi. ;-)))))
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Hi Anne, nehme das Bussi sehr gerne an. Freue mich darüber, das Du es probieren willst. Laß mich das Ergebnis wissen. LG Geli

Um das Rezept "Diverses: VANILLEEXTRAKT -eigene Herstellung-" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung