Fisch: Graved Lachs

3 Tage leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachsfilet gefroren - frisch ist aber besser 250 Gramm
Zucker 100 Gramm
Salz 100 Gramm
Pfefferkörner schwarz 1 Esslöffel
Pfefferkörner weiß 1 Esslöffel
Dill frisch 0,5 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
749 (179)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
42,8 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Den Lachs auftauen lassen.

2.Salz und Zucker vermischen und eine Schicht in eine verschließbare Dose geben. (Die Dose sollte so groß sein, dass der Lachs gerade darin Platz hat. Siehe Foto).

3.Den Dill von den Stängeln zupfen und auf der Salz/Zucker-Schicht verteilen.

4.Pfefferkörner ebenfalls mischen und auf den Dill streuen.

5.Dann den Fisch auf diese Schichten legen.

6.Nun in umgekehrter Reihenfolge verfahren. Pfefferkörner - Dill - Salz/Zucker-Mischung.

7.Die Dose verschließen und ab damit in den Kühlschrank.

8.Nun heißt es drei Wochen Geduld haben.

9.Dann den fertig eingelegten Lachs mit einer Gabel herausnehmen. NICHT MIT DEN HÄNDEN ANFASSEN!!! ER WIRD SONST SCHLECHT!! Mit einem scharfen Messer dünne Scheiben abschneiden. (Foto folgt in drei Wochen)

10.Mit Mayonnaise aus meinem KB und Baguette servieren.

11.TIPP: Die beim Beizen entstandene Flüssigkeit nicht weg werfen. Sie eignet sich hervorragend für Fischgerichte, Suppen Soßen und Salate mit Fisch.

12.So, jetzt ist der Lachs fertig und kann genossen werden. Habe ihn hier mit Mayonnaise * auf getoastetes Rucola-Pesto*-Weißbrot angerichtet und mit Gurkenscheiben garniert.

13.*Links zu Vorrat: Rucolapesto und : Soßen: Mayonnaise - mein Grundrezept

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Graved Lachs“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Graved Lachs“