Zauberhafte Zitronenschnitten

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Boden
Mehl 200 g
Zucker 60 g
Ei 1
Salz 1 Prise
Butter 130 g
Hülsenfrüche zum Blindbacken etwas
Belag
Eier 3
Zucker 150 g
Stärke 25 g
Salz 1 Prise
Zitronen, Abrieb und Saft 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
541 (129)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
17,1 g
Fett
4,8 g

Zubereitung

Boden

1.Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben, vermischen und in die Mitte eine Mulde machen. In die Mulde das Ei hinein schlagen. Die Butter in Flöckchen um die Mulde verteilen, Mit einem Messer dann solange durch den Teig hacken, bis eine krümelige Masse entstanden ist.

2.Dann mit den Händen weiter zu einem glatten Teig verarbeiten, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

3.Ich habe für die Zitronenschnitten, eine rechteckige Brownieform genommen, die ich vorher mit Backpapier (das habe ich vorher gut nass gemacht und dann gut ausgedrückt) ausgelegt habe, Nun den Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln etwas grösser als die Form ausrollen.

4.Nun den Teig in die Form legen und die Ränder etwas hochziehen. Den Boden mit Backpapier auslegen und darauf die Hülsenfrüchte geben und alles für 15 Minuten im auf 160 Grad vorgeheizten Backofen blindbacken.

Belag

5.In der Zwischenzeit die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz schaumig aufschlagen und die Stärke, den Zitronensaft und den Zitronenabrieb gut unterrühren.

Zusammenführung

6.Nach 15 Minuten den Boden aus dem Ofen holen, die Hüslenfrüchte entfernen und den Belag auf den Boden geben und nochmal für ca. 25 -. 35 Minuten backen. Den Kuchen danach aus dem Ofen nehmen, vollständig auskühlen lassen und zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Zauberhafte Zitronenschnitten“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zauberhafte Zitronenschnitten“