Aprikosen-Käsesahne-Kuchen

50 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Boden
Eier 2
Zucker 100 g
Butter 100 g
Mehl 170 g
Speisenatron 1 Messerspitze
Salz 1 Prise
Aprikosen 1 Dose
Kasesahne
Magerquark 500 g
Rama Vanile zum Schlagen 250 g
Vanille Paradiescreme ohne Kochen 1 Tüte
Vanillezucker 1 Tüte
Zucker 100 g
Eier 4
Natron 1 Messerspitze

Zubereitung

1. Boden

1.Eier, Butter und Zucker schaumig rühren, dann das Mehl mit dem Natron und Salz unterrühren. Den Teig in eine gut ausgefettete Springform gleichmäßig verteilen und die Aprikosen darauf auslegen.

2. Käsesahnecreme

2.Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und extrastellen. Dann den Magerquark mit der Vanillesahne und den anderen Zutaten verrühren, danach den Eischaum runterheben, so dass eine cremige Masse entsteht. Diese dann auf die Aprikosen verteilen. Den Kuchen im Umluftherd ca. 50 Minuten bei 180 Grad backen. Damit er nicht zu dunkel wird, Backpapier nach ca. 10 Minuten auf den Kuchen legen. Wenn er dann fertig ist, im Backofen ca. eine halbe Stunde auskühlen lassen bevor man ihn rausholt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosen-Käsesahne-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosen-Käsesahne-Kuchen“