Schweinefilet mit Pfirsichen

1 Std 20 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinefilet 400 g
Paprika rot 2
Paprika gelb 1
Zwiebel 1
Gemüsebrühe 80 ml
Tomatenketchup 100 g
Öl 4 EL
Butter 1 TL
Pfirsiche oder auch frische Pfirsiche 1 Dose
Chillipulver 0,5 TL
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zuerst heizt man den Backofen auf 80°C vor (Ober- Unterhitze). Die Paprika von dern Kernen und den weißen Wänden befreien und die Zwiebeln in etwas gröbere Würfel schneiden.

2.Das Filet abwaschen, trockentupfen und von überschüssigem Fett befreien und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl ( am besten Sonnenblumen- oder Rapsöl) in einer Pfanne oder einem Bräter erhitzen und das Filet 10 min lang anbraten.

3.In der Zeit kann die Soße vorbereitet werden: Gemüsebrühe, Ketchup, Chillipulver, Salz und Pfeffer zu einer Soße zusammenrühren. Nun die Paprika und die Zwiebeln zu dem Fleisch geben und die Temperatur herunterschalten. Alles wird nun 2 Minuten gedünstet und dann wird die Soße dazugegeben.

4.Jetzt kommt alles auf den Rost im Ofen (unteres Drittel). Das Fleisch wird je nach Geschmack 1 Stunde bis 1 1/2 Stunden gegart. Ich hab nach 1 1/2 Stunden eine Kerntemperatur von 60°C gemessen und es dann rausgeholt. Ein ganz leichter rosa Schimmer war noch zu erkennen.

5.Ca. 10 Minuten vor dem Ende der Garzeit gibt man die in Spalten geschnittenen Pfirsiche dazu. Fleisch in Streifen schneiden und mit Soße und etwas Petersilie garnieren. Das Gericht hat wie ich finde etwas von einer Zigeunersoße. Die Pfirsiche schmecken auch gar nicht ungewohnt oder komisch wie ich erst vermutet hatte ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet mit Pfirsichen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet mit Pfirsichen“