Donauwelle

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Boden: der
Butter 175 g
Eier 3
Zucker 175 g
Mehl 350 g
Backpulver 0,5 Pck.
Milch 50 ml
Kakaopulver 3 EL
Sauerkirschen 1 Glas
Creme die
Milch 650 ml
Vanillepuddingpulver 1,5 Pck.
Zucker 100 g
Butter 150 g
Glasur die
Kokosfett 150 g
Kakaopulver 2 EL
Puderzucker 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1502 (359)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
36,6 g
Fett
22,3 g

Zubereitung

1.Zunächst mit den angegebenen Zutaten nach Packungsanleitung einen Vanillepudding kochen. Dieser muss vor der Weiterverarbetiung komplett abkühlen (auf Zimmertemperatur).

2.Anschließend für den Teig die Butter verflüssigen. Zucker und Eier schaumig aufschlagen. Langsam die flüssige Butter und die Milch hinzufügen. Mehl und Backpulver dazugeben und unterheben. Die Hälfte des Teiges nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und gleichmäßig verteilen. Zu dem restlichen Teig das Kakopulver geben. Eventuell noch etwas Milch hinzufügen. Den dunklen Teig nun auf den hellen geben und ebenfalls gleichmäßig verteilen. Die Kirschen abgießen und auf den dunklen Teig geben. Sie müssen kaum eingedrückt werden, da der Kuchen ja aufgeht. Das Blech nun für 25 Minuten bei 180° in den Ofen geben.

3.Ist der Pudding auf Zimmertemperatur abgekühlt eine Buttercreme zubereiten. Dazu die Butter (ebenfalls Zimmertemperatur) nach und nach unter den Pudding rühren. Die Creme auf dem abgekühlten Boden verteilen und diesen nun in den Kühlschrank stellen.

4.Für die Glasur Kokosfett zerlassen und Kakaopulver unterrühren. Puderzucker ebenfalls hinzufügen und diese Glasur nun auf dem gekühlten Kuchen verteilen. Zum Festwerden den Kuchen bis zum Servieren nun wieder in den Kühlschrank geben. GUTEN APPETIT =)

Auch lecker

Kommentare zu „Donauwelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Donauwelle“