Schwartenwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schwartenwurst ca. 350 g ( hier: vom Hofladen ) 1
Sauerkraut 650 g ( hier: Kühne Fasskraut nach traditioneller Art ) 1 Glas
Zwiebel 1
Zucker 3 TL
Butterfett oder Pfannenbutter 1 EL
Brühe ( 1 TL instant ) 200 ml
250 - 300 g Kartoffeln ( hier Drillinge ) 300 g
Salz 2 TL
Senf mittelscharf etwas
Petersilie zum Garnieren etwas

Zubereitung

Schwartenwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln

1.Schwartenwurst ( evtl. mit einer Nadel pricken, damit das Fett besser austreten kann ) auf kleiner Flamme in einer beschichteten Pfanne ( ohne Fett/Öl) langsam von beiden Seiten knusprig braun braten. Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem Topf Butterfett oder Pfannenbutter ( 1 EL ) erhitzen, die gewürfelte Zwiebel darin andünsten, mit 3 TL Zucker bestreuen und unter ständigem Rühren karamellisieren/anbräunen lassen. Das Sauerkraut unterrühren ( Vorsicht!! Kann stark spritzen. ) und mit 200 ml ( 1 TL instant ) Brühe angießen. Wacholderbeeren ( 5 Stück ) zugeben und bei mittlerer Temperatur ca. ½ Stunde, unter wiederholten Umrühren, köcheln lassen. Falls erforderlich, noch etwas Wasser angießen. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ( 2 TL ) gar kochen ( ca. 20 Minuten ). Schwartenwurst, Kartoffeln und Sauerkraut mit mittelscharfen Senf servieren. Kartoffeln können mit dem Bratenfett der Schwartenwurst beträufelt werden. Evtl. mit Petersilie garnieren.

Tipp

2.Sauerkraut ist für 4-6 Personen. Hält sich im Kühlschrank über 1 Woche und wird durch erneutes Erwärmen noch schmackhafter.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwartenwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwartenwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln“