Brez'n-Knödel

1 Std leicht
( 76 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Brez'n = Laugenbrezen 5
Milch 250 ml
Salz, wenig Pfeffer etwas
Butter 1 EL
Zwiebel 1
Eier Größe M 2
kleingehackte, glatte Petersilie 3 EL
etws frisch geriebene Muskatnuss etwas

Zubereitung

1.Die Brez'n in feine Scheiben schneiden und in eine entsprechend große Schüssel geben. Die Milch erhitzen und die Brez'nscheiben damit übergießen, etwa 10 Minuten stehen lassen. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten, zu den Brez'nscheiben geben. Etwas abkühlen lassen. Mit Salz, wenig Pfeffer, kleingehackter Petersilie und den Eiern zu einem gut formbaren Knödelteig verkneten, sollte er zu weich sein, esslöffelweise etwas Mehl dazugeben.

2.In einem entsprechend großen Topf Wasser zum Kochen bringen.

3.Die Knödelmasse zu Rollen von etwa 5-6 cm Ø und etwa 15 cm Länge formen und fest in Klarsichtfolie wickeln. Die Enden der Folie gut festdrehen und umklappen. Dieses Päckchen nocheinmal in Alufolie wickeln, die Enden wieder gut festdrehen und in siedendes Wasser geben. In ca. 20-25 Minuten gar ziehen lassen, nicht kochen.

4.Die Knödelpäckchen aus dem Wasser nehmen, aus der Folie nehmen und in Scheiben schneiden.

5.Schmeckt gut zu Gulasch und zu Braten.

Auch lecker

Kommentare zu „Brez'n-Knödel“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brez'n-Knödel“