Gnocchi mit Spinat in Tomatensoße

25 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blattspinat tiefgefroren od. Junger Spinat 200 - 250 g 250 g
Olivenöl 1 EL
Knoblauchzehen 2-3 2
stückige Tomaten 1 - 1.5 Dose 1 Dose
Salz, Pfeffer etwas
Basilikum 4 Stiele
Gnocchi 500 g
Mascarpone 160 g
Parmesan etwas

Zubereitung

1.Spinat auftauen lassen. Ich hatte noch jungen Spinat da, den man nicht auftauen musste. Empfehle aber eher den Blattspinat. Knoblauch abziehen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knobi darin andünsten. Tomaten zugießen. Soße mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen und grob schneiden.

2.Gnocchi in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Spinat in der letzten Min. zufügen und mitkochen. (der junge Spinat muss ca. 2 Min. mitkochen) Beides in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen. Anschließend wieder in den Topf geben.

3.Mascarpone in die Tomatensoße rühren und kurz köcheln lassen. Zu den Gnocchi gießen und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Basilikum bestreuen und mit einigen Parmesanspänen garniert servieren. Guten Appetit :-) Tipp: Am nächsten Tag habe ich die halbe Tomatendose verbraucht. RZ folgt . .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gnocchi mit Spinat in Tomatensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gnocchi mit Spinat in Tomatensoße“