✲ Schneckeles Weihnachtsstollen... ✲

Rezept: ✲  Schneckeles Weihnachtsstollen... ✲
nach einem alten Rezept von meiner lieben Oma... ;-))
nach einem alten Rezept von meiner lieben Oma... ;-))
03:00
45
1340
27
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
1 kg
Mehl
200 g
Zucker
400 g
Butter
500 g
Sultaninen
150 g
Mandeln gemahlen
200 g
Zitronat (Sukkade)
Zitronenschale
2 Päckchen
Vanillezucker
1 Teelöffel (gestrichen)
Salz
0,125 l
Milch lauwarm
3 EL
Rum
100 g
Hefe frisch
1 Stück
Butter geschmolzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.11.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1628 (389)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
53,0 g
Fett
15,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
✲ Schneckeles Weihnachtsstollen... ✲

ZUBEREITUNG
✲ Schneckeles Weihnachtsstollen... ✲

1
Am Vortag: Sultaninen heiß waschen, trocknen und mit dem Rum verrühren ..
2
Am Backtag: Das Mehl sieben in eine Hefeteig (Peng) Schüssel geben und eine Mulde machen. In diese Mulde die Hefe einbröckeln, mit der lauwarmen (nicht heißen ! ) Milch sowie 3 EL Zucker verrühren und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen das Zitronat klein hacken und die restlichen Zutaten vorbereiten.
3
Wenn der Vorteig schön gegangen ist, restliche Zutaten dazugeben und gut miteinander verarbeiten. Sollte der Teig zu fest sein , einfach noch ein bißchen lauwarme Milch dazugeben.... er sollte schön Geschmeidig sein ! Nochmals 30 Minuten gehen lassen !
4
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
5
Den Teig in zwei bis drei Teile teilen, etwas ausrollen bzw. flach drücken und bis zur Hälfte zusammenklappen, leicht andrücken . Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen, er sollte schön goldbraun sein !
6
Inzwischen ein Stück Butter im Topf langsam schmelzen . Die fertig gebackenen Stollen so bald sie aus dem Ofen kommen, sofort gut mit der Butter einpinseln... es braucht auch nichts davon übrig bleiben ! Etwas abkühlen lassen, erst mit etas Zucker und dann ganz dick mit Puderzucker bestreuen.
7
Die abgühlten Stollen gut verpacken und mindestens 1 Woche liegen lassen bevor ihr sie anschneidet... je länger sie liegen um so besser schmecken sie ( auch wenn es schwer fällt ! ) ;-))))
8
✲ Guten Appetit meine Lieben.... ich wünsche Euch eine schöne, gemütliche Vorweihnachtszeit ! ;-))) ✲

KOMMENTARE
✲ Schneckeles Weihnachtsstollen... ✲

Benutzerbild von gabi-63
   gabi-63
das rezept von deiner oma ist mega lecker ich kenn das auch noch von meiner oma, alles wurde schon einen tag vor dem zubereiten des teiges alles ins warme zimmer gestellt, dann mit viel liebe der teig zubereitet und dann in einer großen wanne ging es dann zum bäcker der es dann für uns im schönem alten backofen gebacken hat. das war für mich immmer ein schöne zeit glg gabi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Ragnar
   Ragnar
Und ich dachte, die Stollen unter eurer Stadt würden reichen ;-). Ich liebe Stollen... und deiner sieht einfach zum "Reinbeissen" aus ! Leckere 5*. LG Ingo
HILF-
REICH!
Benutzerbild von elkrau
   elkrau
ich bin mir 100%-ig sicher, Dein Stollen schmeckt mir auch ohne Zitronat. Werde ihn mal mit den halben Zutaten versuchen. Jedenfalls liest sich das Rezept sehr super. LG Elfi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Obwohl ich ja keinen Stollen mag *lach* ist der Deine super gut gelungen, ein Kompliment an Dich - dass Du das Rezept Deiner lieben Oma, umgesetzt hast. Liebe Grüße Rosi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von wastel
   wastel
ja unsere lieben Omis die hatten immer wieder die schönsten Rezepte --- 5*;:-) und LG Sabinebei uns wurde früher viel Stollen gebacken und dann der Teig zum Bäcker gebracht zum backen
HILF-
REICH!

Um das Rezept "✲ Schneckeles Weihnachtsstollen... ✲" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung