Iberico-Schweinekotelettes auf Kürbis-Kartoffelgemüse

1 Std 28 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Fleisch:
Kotelettes vom Iberico-Schwein je ca. 140 gr 2 Stück
Meersalz aus der Mühle Prise
Zucker Prise
Pfeffer aus der Mühle Prise
Butterschmalz 1 Teelöffel
Gemüse:
Kartoffeln festkochend 4 Stück
Hokaido-Kürbis 0,5
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe zerdrückt 1 Stück
Thymian frisch gehackt 1 Teelöffel
frische Petersilie gehackt 1 Teelöffel
Weißwein trocken 100 ml
Gemüsebrühe 250 ml
Butter 1 Esslöffel
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

Vorbereitung Fleisch:

1.Die Kotelettes trocken tupfen und von beiden Seiten sehr großzügig mit Salz und der gleichen Menge Zucker bestreuen. Danach eine prise Pfeffer darüber und alles leicht einmaßieren. Warum würze ich schon vorher??? Damit der Geschmack ins Fleisch einziehen kann und weil ich es sofort weiter verarbeite. Somit zieht es auch kein Wasser. Warum Zucker??? Zucker ist der natürliche Geschmacksverstärker und Ihr werdet sehen, dass Euer Fleisch einen unglaublich intensiven Geschmack erreicht, wie Ihr es noch nicht erlebt habt, wenn Ihr es nicht mal probiert habt. Man schmeckt in keinster Weise, dass hier Zucker im Spiel war.

2.Nun das Fleisch direkt auf den Gitterrost in den auf 75 Grad vorgeheizten Backofen legen. Evtl. einen Teller darunter stellen für die zwei Tropfen, die es evtl. doch verlieren könnte und ca. 1 Std. garen lassen.

Vorbereitung Gemüse:

3.Kürbis und Kartoffeln schälen, den Kürbis zerteilen und entkernen und Alles in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Thymian und Petersilie klein hacken

4.ca. 25 Minuten, bevor das Fleisch aus dem Ofen kommt, etwas olivenöl in eine heiße Pfanne geben und die klein geschnittene Zwiebel darin glasig anschwitzen. Dann die Kartoffelwürfel untermischen und kurz mit anschwitzen.

5.Mit Wein ablöschen, kurz einreduzieren lassen und dann mit Brühe aufgießen. Nun ca. 5-10 Minuten köcheln lassen und erst dann die Kürbiswürfel zugeben, um einen gleichmäßigen Gargrad mit den kartoffeln zu erreichen. Die Kräuter erst jetzt untermischen, um einen optimalen Geschmack zu erreichen. Nochmals ca. 5-10 Minuten köcheln lassen. Hier müßt Ihr halt immer wieder probieren, ob Euer Gemüse den für Euch optimalen Biss hat.

6.In der Zwischenzeit eine weitere Pfanne bei hoher Temperatur auf dem Herd erhitzen.

7.Jetzt das Gemüse vom Herd nehmen, nochmal mit salz und Pfeffer abschmecken und einen guten Esslöffel Butter unterrühren. Die Pfanne darf nicht mehr zurück auf den Herd und es darf nicht nochmal zu kochen anfangen, da die Butter sonst gerinnt und keine Bindung mehr erzeugt. Gemüse beiseite stellen!!!

8.Jetzt das Fleisch as dem Ofen holen und je Seite ca. 30 Sekunden scharf anbraten. Bitte nicht länger!!!!! Fleisch sofort wieder aus der Pfanne nehmen, da es sonst durch die Restwärme der Pfanne noch weitergaren würde. ca. 3-5 Minuten beseite legen und ruhen lassen.

9.In der Zwischenzeit das Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Jetzt das Fleisch darauf drappieren und fertig.

10.Bon Appetite und viel Spaß beim Nachkochen;-) Fotos sind in Bearbeitung!!!

11.NACHTRAG!!! Ich habe ganz vergessen den Knoblauch in die Zutatenliste zu sschreiben. Jetzt ist er drin;-) Knoblauchzehe einfach im ganzen platt hauen und mit dem Gemüse mitkochen!!! Habe fertig;-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Iberico-Schweinekotelettes auf Kürbis-Kartoffelgemüse“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Iberico-Schweinekotelettes auf Kürbis-Kartoffelgemüse“