Gyros - Süppchen mit Pups

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Schweinefleisch 1,5 kg
(siehe Pfannengyros - Do it yourself) 5 TL
Gemüsefond 1 Liter
Mais (Abtropfgewicht ca. 285 gr.) 1 Dose
Champignons (Abtropfgewicht ca. 170 gr. ) 2 Dose
Tomaten Stücke (Abtropfgewicht ca. 240 gr. ) 2 Dose
Sahne 30% Fett (süße) 200 ml
Schmelzkäse 30% Fett (Natur) 200 gr.
Quark 30% Fett 250 gr.
Paprika rot 1 Stk.
Paprika gelb 1 Stk.
Gemüsezwiebel frisch 2 Stk.
Porree frisch (große) 2 Stk.
Möhren (mittlere) 3 Stk.
Gewürzgurken (sauer) 5 Stk.
Gurke (Schlangengurke) 1 Stk.
Knoblauchzehe 4 Stk.
Tomatenmark (gehäuft) 1 EL
Sambal Oelek (flach) 2 TL
Senf mittelscharf (gehäuft) 2 TL
Olivenöl 2 TL
Zwiebelgranulat Gefriergetrocknet (gehäuft) 10 TL
Gyrosgewürz (aus Eigener Mischung) zs. 5 TL
Wasser zs. 1 Liter

Zubereitung

Vorwort:

1.Wenn Sie die Vorbereitungen soweit "Step by Step" abarbeiten, ist das ganze ein Kinderspiel, ernsthaft!

Vorbereitung 1:

2.Wir brauchen einen richtig großen Suppentopf (Spaghettitopf) und einen Zauberstab. Der Rest sollte vorhanden sein! Für die Vorbereitung/Herstellung für das Fleisch und den Gewürzen dazu, möchte ich Sie an mein Rezept, " Pfannengyros - Do it yourself " verweisen. Nur das Sie bitte die Fleischstücke, nicht größer als 1 Euro schneiden für das Süppchen. Wenn das Gyrosfleisch fertig ist, abseihen und ab damit in den Suppentopf. Denn wir brauchen die Pfanne noch einmal.

Vorbereitung 2:

3.Zwiebeln schälen und würfeln. Champignons abseihen und würfeln. Gewürzgurken würfeln. Paprika ausnehmen, waschen und würfeln. Knoblauchzehen abziehen und pressen. Porree abziehen und in ca. 1cm dicke Streifen schneiden und waschen. Möhren schälen, waschen und auch in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mais abseihen. Schlangengurke schälen und fein, raspeln (reiben) etwas mit Salz bestreuen und ziehen lassen.

The Making of:

4.In der Pfanne das Öl erhitzen (2 TL) und dann die Zwiebeln, Paprika und den Knoblauch leicht anbraten. Kurz vor Ende geben Sie bitte das Tomatenmark noch dazu. Wenn die optimale Konsistenz erreicht ist, ab damit in den Suppentopf. Wir brauchen die Pfanne noch einmal.

5.Jetzt die Möhren und Porree in die Pfanne geben (wenn überhaupt, noch ein wenig Öl dazu) und das Ganze unter ständigem rühren leicht anschmoren. Löschen Sie das Ganze mit dem Fond. Sollten Sie keinen Gemüsefond zur Hand haben, erstellen Sie den Fond aus 2 gehäuften TL Instant mit dem Wasser (1 Liter). Das nun ca. 15 Minuten einkochen lassen. Dann den Inhalt in einem Behältnis mit dem Zauberstab klein-pürieren und ab damit in den Suppentopf.

6.Die Schlangengurke durch ein feines Sieb pressen, in einer Schüssel etc mit dem Knoblauch und dem Quark und einem schluck Milch eine Zaziki herstellen.

7.Geben Sie jetzt die übrigen Zutaten, einschließlich des Zaziki in den Suppentopf, weitere 5 TL von dem Gyrosgewürz, dem weiteren Liter Wasser und lassen das Ganze bei mittlere Hitze, ca. 45 Minuten einkochen. Sollte Ihnen die Gesamt-Konsistenz noch zu fest sein, einfach etwas Wasser dazu und Fertig!

8.Ein High-end Produkt für jeden Anlass. Ich wünsche viel Erfolg und wohl bekomms ;-)

Kleiner Tipp:

9.Die Dosentomaten sind Qualitativ-Grenzwertig+ und somit hervorragend geeignet. Sollten Sie keine Dosen-Tomaten mit kleinen Stückchen haben, einfach mit dem Zauberstab etwas zerkleinern. Alternativ zu dem Schweinefleisch ist Geflügel auch eine gelungene Idee. Ich denke, den " Pups " muß man nicht erklären ;-) Serviervorschlag, in Kaffeetassen mit Brötchenstreifen auf dem Löffel aufgesteckt (siehe Bild).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gyros - Süppchen mit Pups“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gyros - Süppchen mit Pups“