Champagnertörtchen mit marinierten Erdbeeren (Claus Vincon)

1 Std 25 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier 4 Stk.
Zucker 175 gr.
Mehl 125 gr.
Kakaopulver 1 EL
Butter zerlassen 1 EL
Gelatine 3 Blatt
Erdbeere frisch 250 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Champagner 125 ml
Sahne 250 ml
Halbbitter-Kuvertüre 70 gr.
Pfefferminzblätter 5 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1067 (255)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
32,6 g
Fett
10,5 g

Zubereitung

1.In einer Schüssel zwei Eier aufschlagen, 125 g Zucker einrieseln lassen und schaumig rühren. Mit dem Mehl zu einem Teig verarbeiten. Ein Drittel des Teiges abnehmen und mit Kakao verrühren. Backpapier auf einem Blech auslegen und mit Butter bepinseln. Hellen Teig gleichmäßig darauf verteilen, darauf dunklen Teig geben, dünn glattstreichen

2.Mit einer Gabel wellenförmig zu einem marmorierten Muster ziehen. Im Ofen bei 175 °C zehn Minuten backen. Abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

3.Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Mit Vanillezucker bestreuen und 30 Minuten ziehen lassen. Der ausgetretene Saft wird für das Rezept nicht gebraucht.

4.Aus dem abgekühlten Biskuitboden vier Kreise mit 8 cm Durchmesser ausstechen und vier etwa 3 cm breite Streifen abschneiden. Ränder der Förmchen erst doppelt so hoch mit dem Backpapier, dann halbhoch mit Biskuitstreifen auskleiden. Kreis in restlichen freien Boden einpassen. Eigelbe der beiden restlichen Eier mit dem restlichen Zucker und Champagner in einer Schüssel im Wasserbad schaumig schlagen. Das Eiweiß wird nicht für dieses Rezept benötigt.

5.Gelatine ausdrücken, in die heiße Masse geben. Rühren, bis die Gelatine aufgelöst ist. Schüssel aus dem Wasser nehmen. Weiterrühren, bis die Masse erkaltet ist. Sahne steif schlagen und unterziehen. Creme in die mit Biskuit ausgelegten Förmchen verteilen. Im Kühlschrank 2-3 Stunden stocken lassen. Kuvertüre in ein Pergamenttütchen füllen. In dünnen Streifen Wellenmuster auf Backpapier spritzen. Im Froster erstarren lassen.

6.Erdbeerscheiben auf vier Tellern auslegen, je ein ausgelöstes Törtchen darauf setzen. Mit Kuvertüre und Minze dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Champagnertörtchen mit marinierten Erdbeeren (Claus Vincon)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Champagnertörtchen mit marinierten Erdbeeren (Claus Vincon)“