Chinesische Frühlingsrolle

55 Min schwer
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch / Rind oder halb und halb 250 g
Zwiebel 1
Weißkohl / etwa 1/4 Kopf 250 g
Sojasprossen 250 g
Reiswein 2 TL
helle Sojasauce 1 EL
Ketchup Manis 1 EL
süße Sojasauce 1 EL
Salz 1 TL
Pfeffer 0,5 TL
Sesamöl 2 TL
Ei / Eiweiß 1
Sonnenblumenöl zum Frittieren im Wok etwas
Frühlingsrollenteig vom China Laden 25*25 oder kleinere siehe Bild etwas
Süße Chili Sauce etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Ergibt ca. 12 Stück Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Weißkohl in Streifen schneiden. Öl in einer hohen beschichteten Pfanne erhitzen und das Hackfleisch unter ständigen Rühren krümelig braten. Zwiebel und Weißkohl zugeben und einige Zeit Pfannenbraten. Mit 2 TL Reißwein, 1 EL helle Sojasauce, 1 EL Ketchup Manis und 1 EL süße Sojasauce würzen. Sojasprossen zugeben und weiter Pfannenrühren. Mit 1TL Salz, etwas Pfeffer weiß ( ½ TL ) und 2 TL Sesamöl würzen, einige Minuten Pfannenrühren und etwas auskühlen lassen. Frühlingsrollenteig auftauen lassen und mit der Füllung füllen. Frühlingsrollen zu kleinen Paketen aufwickeln. Die Enden/Seiten mit Eiweiß bepinseln, damit der Teig gut zusammen klebt. Im heißen Öl gelb/braun ausbacken. Mit süßer Chilisauce servieren. Im Asia Laden bekommt man die meisten Zutaten. Die Bilder zeigen die einzelnen Schritte des Rezeptes. Es gibt auch kleinere Teigplatten für Minifrühlingsrollen - siehe die letzten Bilder

Tipp

2.Tipp: Die fertigen Frühlingsrollen lassen sich auch gut einfrieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chinesische Frühlingsrolle“

Rezept bewerten:
4,78 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinesische Frühlingsrolle“