Rinderfiletscheiben mit Rosmarin, Knoblauch und Pfifferlingen

Rezept: Rinderfiletscheiben mit Rosmarin, Knoblauch und Pfifferlingen
4
03:40
0
1585
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Rinderfilet, in 1cm dicke Scheiben geschnitten
3 EL
Olivenöl
1 Prise
Meersalz
1 Prise
Pfeffer
2 Stk.
Rosmarinzweige
2 Stk.
Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
1 Handvoll
Pfifferlinge
1 EL
Butter
2 Handvoll
Rucola
1 Bund
Petersilie
1 EL
Balsamico
2 EL
Olivenöl
30 gr.
Parmesan am Stück
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.10.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2637 (630)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
69,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinderfiletscheiben mit Rosmarin, Knoblauch und Pfifferlingen

Mozarella im Schinkenmantel
GEFÜLLTE ORANGEN MIT KNOBLAUCHBROT
Linda-s Sommernachts-Salat mit Joghurtdressing

ZUBEREITUNG
Rinderfiletscheiben mit Rosmarin, Knoblauch und Pfifferlingen

Den Backofen auf höchste Stufe vorheizen. Das Fleisch zwischen zwei Frischhaltefolien legen und ganz flach klopfen. Einen Teller mit Olivenöl einreiben und das Fleisch darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Marinade 3 EL Olivenöl mit Rosmarin und Knoblauch mischen, damit das Fleisch einreiben und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren die geputzten Pfifferlinge mit Butter leicht anbraten und mit kleingehackter Petersilie, Salz und Pfeffer würzen. Die Pilze mit dem Rucola vermischen. Das Salatdressing aus Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer anrühren. Das Fleisch auf den Tellern ganz kurz in den vorgeheizten Ofen geben, damit es etwas Farbe bekommt. Dann jeweils eine Scheibe Fleisch mit einem bisschen Salat auf einem Teller anrichten und mit Parmesan bestreuen.

KOMMENTARE
Rinderfiletscheiben mit Rosmarin, Knoblauch und Pfifferlingen

Um das Rezept "Rinderfiletscheiben mit Rosmarin, Knoblauch und Pfifferlingen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung