Espresso-Torte

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Biskuitboden
Eier 2
Zucker 80 gr
Vanillezucker 1 Essl.
Mehl 70 gr.
Stärkemehl 30 gr.
Salz 1 Prise
Espressosahne
Sahne 500 ml
Kuvertüre Zartbitter 100 gr.
Kuvertüre Vollmilch 50 gr.
Vanillezucker 4 Essl.
Espresso gemahlen 1 Essl.
Sahnesteif 2 Päck.
Moccabohnen zum Garnieren etwas
Sauerkirschen
Sauerkirschen 1 kl. Glas
Portwein rot 50 ml
Gelantine 3 Blatt
Gewürze: Zimt, Chilli, 1/2 Vanilleschote etwas

Zubereitung

1.Zuerst den Biskuitboden herstellen - siehe Wasserbiskuit (siehe Himbeer-Joghurt-torte) von 2 Eier herstellen - in einer "20iger" Form backen auskühlen lassen und anschliessend schneiden (3 Böden)

Sauerkirschen

2.Sauerkirschen abgiessen, den Saft auffangen. Nun den Saft mit den Gewürzen aufkochen - 10 min. ziehen lassen, nochmals erhitzen und die eingeweichte Gelantine einarbeiten. Die Kirschen nun wieder in den Gewürzsud zurück geben und erkalten lassen. Dieser Arbeitsschritt ist ca. 1 Std. vor dem Aufschlagen der Espressosahne empfehlenswert.

Espressosahne

3.Die Sahne mit der grob gehackten Kuvertüre und dem 3 Essl.Vanillezucker langsam zum Kochen bringen, in die heisse Sahne einen Essl. gemahlenen Espresso geben und 5min. ziehen lassen. Danach die Sahne durch ein sehr feines Sieb giessen und 24 Std. im Kühlschrank stehen lassen.

4.Am nächsten Tag die Espressosahne unter Zugabe von 1 Essl. Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen und weiter verarbeiten, d.h. schichtweise auf die Biskuitböden verteilen, zuletzt ummanteln und ausgarnieren.

5.Bon Apetitt!!

Auch lecker

Kommentare zu „Espresso-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Espresso-Torte“