Hähnchenbrustfilet Milano mit Reis und grünem Salat

1 Std 10 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilets 4
Salz und Pfeffer etwas
Tomatensauce
Tomaten passiert 500 g
Tomatenmark dreifach konzentriert 0,25 Tube
Zucker 1 Prise
Fondor und Pfeffer, ital. Kräuter getrocknet etwas
Gemüsezwiebel 1
Knoblauch 1 Zehen
Balsamico-Essig dunkel 1 Spritzer
Zum Überbacken
Grana Padano Parmesan 200 g
Salat
Eichblattsalat 1
Saure Sahne 1 Becher
Kräutermischung 8 Kräuter TK 1 Becher
Apfelessig 1 Spritzer
Zucker 1 Prise
Salz und Pfeffer etwas
Reis
Reis 1 Tasse

Zubereitung

1.Fleisch von beiden Seiten mit Salz & Pfeffi würzen, kurz in einer beschichteten Pfanne (oder in etwas Öl) anbraten. Die Filets nebeneinander in eine ofenfeste Form legen.

2.Die Zwiebel grob würfeln, in einem Topf andünsten, Knobi dazu geben, dann die pass. Tomaten und das Tomatenmark. Mit Zucker, Fondor, Pfeffi, Kräutern und Balsamico abschmecken und die Sauce über die Filets verteilen.

3.Parmesan gerieben auf den Filets verteilen. Bei 200°C in den vorgeheizten Ofen schieben, mittlere Schiene. Wenn der Käse schön braun geworden ist, aus dem Ofen nehmen. Reis kochen nach Anleitung kochen.

4.Salat verlesen und waschen. Saure Sahne mit 1/2 Becher TK-Kräutern und Essig verrühren. Wem die Soße zu dick ist, kann sie mit etwas Milch verdünnen. Mit Zucker, Salz, Pfeffi und ggf. Essig abschmecken und kurz vor dem Essen erst mit dem Salat vermischen.

5.Das Essen schmeckt auch mit Putenschnitzel, Schweinelendchen etc..

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrustfilet Milano mit Reis und grünem Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrustfilet Milano mit Reis und grünem Salat“