Hühnerfrikassee

1 Std 30 Min leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hähnchenschenkel 3 Stück
Karotten 2 Stück
Erbsen tiefgefroren 100 Gramm
Zwiebel 1 Stück
Schmand 0,5 Becher
Weißwein halbtrocken 125 ml
Hühnerbrühe 350 ml
Rapsöl 1 EL
Mehl 1 EL
Petersilie TK 1 Päckchen
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas

Zubereitung

1.Die Hähnchenschenkel mit Suppengemüse in Salzwasser garen.

2.Die Brühe durch ein Sieb gießen, das Fleisch von den Knochen lösen und beiseite stellen.

3.Karotten waschen, schälen und würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln.

4.1 EL Öl in einem Topf erhitzen, die gewürfelte Zwiebel mit den Karotten und Erbsen darin andünsten.

5.Mit 1 EL Mehl bestäuben, kurz anschwitzen lassen und mit der Brühe unter umrühren ablöschen.Weißwein zugießen und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

6.Schmand in einem Schälchen mit etwas Brühe verquirlen und mit der Petersilie in die Soße einrühren. Kurz vor dem Servieren das Hühnerfleisch in die Soße geben.

7.Dazu gab es Risotto mit Zucchini und Tomaten - siehe Kochbuch

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfrikassee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfrikassee“