Baiser-Masse kalt geschlagen

3 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eiweiß 4 Stück
Zucker extrafein 200 g
Speisestärke 15 g

Zubereitung

1.Eiweiße mit den Quirlen des Handrührgeräts locker aufschlagen. Nach und nach unter Rühren den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis eine glänzende, steife Masse entstanden ist.

2.Speisestärke darüber sieben und mit einem Spatel vorsichtig unterheben.

3.Anschließend die Baiser-Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech wie gewünscht ausformen oder aufspritzen und je nach Rezept backen.

4.Wenn Sie keinem konkreten Rezept folgen, sondern Ihrer Phantasie freien Lauf lassen, gelten die Backtemperaturen und –zeiten wie bei dem anderen Baiser-Grundrezept.

Tipps:

5.Wenn Ihre Baisers schneeweiß bleiben sollen, wählen Sie von Beginn an eine niedrigere Temperatur lassen die schaumigen Köstlichkeiten dafür länger im Backofen.

6.Möchten Sie den Baisers hingegen eine zarte Bräunung und sanfte Karamellnote verleihen, drehen Sie die Backofentemperatur auf 150° (bei Ober- und Unterhitze / 130° bei Heißluft) und haben Sie ein Auge auf sie! Sollten sie nämlich zu dunkel werden, hilft nur eins: runter mit der Temperatur.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Baiser-Masse kalt geschlagen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Baiser-Masse kalt geschlagen“