EIN TÄSCHCHEN VOLL ÄPFEL

30 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Blätterteig tiefgefroren 1
Äpfel frisch Boskop 3
Sultaninen 50 gr
Rum Aroma 19 ml
Zimt gemahlen 0,5 TL
Eigelb 1
Milch 1 EL
Zucker 3 EL

Zubereitung

1.Blätterteig aus den Gefrierschrank holen und auftauen lassen. Die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in sehr feine Würfel schneiden. Eine Pfanne erwärmen, Äpfelwürfel hineingeben, mit Zucker überstreuen und leicht karamelisieren. Sultaninen und 1gestrichenen TL Zimt gemahlen hinzugeben , gut vermegen und dann mit dem Rumaroma ablöschen. Noch einkleinwenig köcheln lassen.

2.Blätterteig ausrollen ( Backpapier ist in der Verpackung enthalten ) auf ein Backblech geben.Den Teig in 6 Quatrate schneiden, jedes Quatrat mit 2 EL Apfel-Sultaninenmix belegen. Ein Eigelb mit 1EL Milch verquirlen und damit die Quatrate an den Kanten einstreichen. Danach so zusammenfalten, dass ein dreieck entsteht. Die Oberfläche ebenfalls mit den Eigleb-Milchgemeng einstreichen.

3.Das Backblech mit den Täschchen auf die mittlere Schiene des bereits auf 200Grad vorgeheizten Ofens schieben. Bachzeit beträgt ca. 12-15 Minuten. Es ist angeraten nach 10Minuten Backzeit abundzu mal nachzuschauen damit die Täschchen nicht verbrennen. Sie können warm und mit Schlagsahne oder Vanillesosse serviert werden, sind aber auch lecker im Kalten zustand. Wie immer keine Garantie, denn es ist noch immer eine Frage des Geschmackes. GUTEN APPETIT

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „EIN TÄSCHCHEN VOLL ÄPFEL“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„EIN TÄSCHCHEN VOLL ÄPFEL“