Backen: Kaiserbrötchen

leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 g
Zucker 1 TL
Salz 1 TL
Öl 75 ml
Milch lauwarm 300 ml
Hefe Würfel 1
Ei 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1207 (288)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
43,0 g
Fett
9,7 g

Zubereitung

1.Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und mischen.

2.Hefe in die Milch bröckeln und solange rühren, bis sie sich gelöst hat.

3.Hefemilch und Öl mit in Schüssel geben.

4.Alles zu einem Teig verkneten.

5.Abdecken und ca. 30-40 Minuten an einem warmen, ruhigen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.

6.Dann den Teig nochmals durchkneten. Anschließend in 14-16 (möglichst gleichgroße) Teile teilen.

7.Aus diesen jeweils eine ca. 30 cm lange Rolle formen. Nun die rolle in der Mitte fassen, die Enden einmal um sich wickeln und anschließend beide Enden in die Schlaufe stecken.) Ich hoffe man kann das, auch mit Hilfe der Fotos, verstehen.)

8.Diese Knoten/Brötchen mit den Enden nach oben auf ein Backblech legen. (Die auf dem Foto in der zweiten Reihe habe ich zuletzt gemacht, deshalb sind sie noch kleiner.)

9.Nun nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.

10.Anschließend im auf 180°C Umluft (oder 200°C Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

11.TIPP: Man kann die Brötchen auch am Abend vorher vorbereiten, sodass man am nächsten Morgen frische Frühstücksbrötchen hat. So habe ich es diesmal gemacht: Die Brötchen nur ca. 10 Minuten backen (bis sie anfangen ganz leicht bräunlich zu werden), dann Herd ausstellen und die Brötchen darin lassen. Am nächsten Morgen den Herd wieder anstellen und die Brötchen weitere 10 Minuten, bis zu gewünschten Bräune, fertigbacken.

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Kaiserbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Kaiserbrötchen“