Gedeckter Apfelkuchen

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teig
Mehl 400 gr.
Butter 200 gr.
Zucker 80 gr.
Salz 1 Prise
Eier 3
Eigelb 2
Belag
säuerliche Äpfel 1 kg
Aprikosenmarmelade 6 EL
Löffelbiskuits 12
Mandeln gemahlen 50 gr.
Zucker 60 gr.
Quark 400 gr.
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Eier 2
Vanillezucker 2 Päckchen
Dekoration
Eigelb 1
Sahne 1 EL
rote Marmelade etwas
Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1381 (330)
Eiweiß
7,7 g
Kohlenhydrate
41,4 g
Fett
14,7 g

Zubereitung

Teig

1.Alle Zutaten für den Teig zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Danach den Teig zu 2/3 - 1/3 teilen. Von den 2/3 des Teiges eine Platte ausrollen und eine mit Backpapier belegte Springform damit belegen. Vom des Teiges einen hohen Rand machen.

Füllung

3.Die Löffelbiskuit zerkrümeln. Dazu habe die Biskuits in eine Tüte getan und sie mit dem Rollholz bearbeitet. Die Krümel anschließend mit den Mandeln, dem Zucker sowie dem Zimt vermischen. Mit der Hälfte davon den Teigboden bestreuen.

4.Die Äpfel halbieren, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Die Aprikosenmarmelade in die Höhlung füllen und die Äpfel mit der gefüllten Seite nach unten auf den Teig setzen.

5.Nun die restliche Löffelbiskuit-Mandel-Masse über die Äpfel streuen.

6.Den Quark mit dem Puddingpulver, Zucker sowie den Eiern gut verrühren und diese Masse gleichmäßig auf den Äpfeln verteilen. Sie lässt sich wegen der Löffelbiskuit-Mandel-Masse nicht verstreichen.

Fertigstellung

7.Den restlichen Teig zu einer Platte ausrollen und diesen auflegen. Überstehenden Rand nach innen einbiegen.

8.Das Eigelb mit der Sahne verrühren und den Tortendeckel damit bestreichen.

9.Die Torte bei 180 Grad ca. 60 Min. backen. Anschließend ganz in der Form auskühlen lassen.

Dekoration

10.In der Zwischenzeit aus den Teigresten Blätter, Blumen, Äpfel etc. formen. Diese ebenfalls mit der Eigelb-Sahne-Mischung bestreichen und ebenfalls bei 180 Grad ca. 10 Min. backen.

11.Die Marmelade erwärmen und die geformten Äpfel damit bestreichen.

12.Etwas Puderzucker mit wenig Zitronensaft - so dass eine relativ feste Masse entsteht - verrühren.

13.Die Äpfel, Blätter, Blüten etc. damit auf der Unterseite bestreichen und auf die Torte legen, leicht andrücken.

14.Leider ist mir die Deko nach dem Backen runter gefallen und zerbrochen, so dass ich die Torte nicht mehr damit belegen konnte.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gedeckter Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedeckter Apfelkuchen“