Deko-Tip: Blume aus Frühlingszwiebel

1 Std 5 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Frühlingszwiebeln frisch 4 Stück
Eiswasser etwas

Zubereitung

1.Das Grün und die Wurzeln von den Frühlingszwiebeln abschneiden. Eure Frühlingszwiebel sollte nun ca. 10 cm lang sein.

2.Eine tiefe Schüssel, Messbecher, oder ähnliches mit Eiswasser vorbereiten.

3.Die Frühlingszwiebeln auf ein Schneidbrett legen und der Länge nach ca. 6 cm in der Mitte durchschneiden. Das Ende, an dem die Wurzel war, sollte noch ca. 4 cm ganz bleiben. Frühlingszwiebel um 90 Grad drehen und nochmals den gleichen Schnit durchführen. Ihr habt sie nun der Länge nach geviertelt eingeschnitten.

4.Die Frühlingszwiebeln nun mit dem aufgeschnittenen Ende nach unten in das Eiswasser tauchen und für ca. 60-90 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nach der Wartezeit aus dem Kühlschrank nehmen und nun sollten sich die einzelnen Streifen zu einer Blume aufgezwirbelt haben.

5.Diese Methode funktioniert auch mit anderen Gemüsesorten wie zum Beispiel Chilischoten. Die brauchen allerdings wesentlich länger, bis sie sich aufzwirbeln. Sieht super als Deko zu vielen Gerichten aus. Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!!!!!!!!!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Deko-Tip: Blume aus Frühlingszwiebel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Deko-Tip: Blume aus Frühlingszwiebel“