versunkener Apfelkuchen

15 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Apfel Boskop 4 Stück
Butter oder Rama 150 Gramm
Zucker 150 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3 Stück
Mehl 180 Gramm
Backpulver 0,5 Päckchen
Mandeln gemahlen 3 Esslöffel
Salz 1 Prise
Zitronenschale 0,5 Abrieb
Zitronensaft 2 Esslöffel
Für oben drauf
Puderzucker 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Den Backofen vorheizen auf Heissluft 160°C, die Form einfetten und mehlen.

2.Die weiche Butter cremig rühren und dann den Zucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und 2 Prisen Salz dazu geben. Alles verrühren und dann die Eier einzeln unterrühren. Dann das Mehl, das Backpulver und die gemahlenen Mandeln dazu geben.

3.Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Auf der Aussenseite einschneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Apfelstücke auf dem Teig verteilen und im Ofen für etwa 40 Minuten backen.

4.Den erkalteten Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Tipp

5.Als ich die Fotos gemacht habe, hatte ich leider nur drei Äpfel zu Hause (die "weg mussten"). Je mehr Äpfel, desto saftiger wird natürlich der Kuchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „versunkener Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„versunkener Apfelkuchen“