Kuchen: Ein Blondie zum Anhimmeln!

1 Std leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Der Rührteig:
Zucker 250 Gr.
Margarine, Zimmertemperatur 250 Gr.
Vanillezucker 3 Päckchen
Butter-Vanille-Aroma 1 Fläschchen
Eier aus der Freilandhaltung 5
Backpulver 1 Päckchen
Mehl 150 Gr.
Speisestärke 100 Gr.
Maismehl, feinkörnig damit der Kuchen etwas crunchy wird 250 Gr.
weiße Schokolade mit Knusper, grob zerkleinert 100 Gr.
Waldheidelbeeren, abgetropft, Saft aufheben zum Tränken und für d. Glasur 1 Glas
Der Guß:
Puderzucker 200 Gr.
Waldheidelbeersaft 3 EL
Caramelsirup 2 Spritzer
bunte Zuckerstreusel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1595 (381)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
91,1 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Aus den ersten 5 Zutaten einen cremigen "Vorteig" herstellen.

2.Dann vorsichtig, nach und nach Mehl, Backpulver, Speisestärke, Maismehl und die Schokolade einrühren bis ein schwer fallender Teig entstanden ist. Backofen auf 180°C vorheizen.

3.Eine 32er-Springform einölen und 2/3 des Teiges einfüllen und glattstreichen.

4.Die abgetropften Heidelbeeren auf dem Teig verteilen und das restliche Drittel des Teiges auf die Heidelbeeren geben und verteilen.

5.Nun die Form in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 45 - 50 Minuten backen. Stricknadelprobe machen und etwas abkühlen lassen.

6.Mit der Stricknadel viele Löcher in den Kuchen stechen und mit viel Heidelbeersaft tränken.

7.Den Kuchen gründlich abkühlen lassen und etwas trocknen lassen.

8.Zuckerguß anrühren und vorsichtig auf dem Kuchen verteilen und schnell Zuckerstreusel drüberstreuen. Trocknen lassen und leicht gekühlt servieren. Viel Spaß beim Nachbacken! Hat mir und meinem Cousin fantastisch geschmeckt!

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Ein Blondie zum Anhimmeln!“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Ein Blondie zum Anhimmeln!“