Teigtaschen gefüllt mit Spinat-libanesisch

Bilder sind mit dabei

von linalu
Teigtaschen gefüllt mit Spinat-libanesisch - Rezept
   FÜR 10 PERSONEN
Für den Teig:
500 gramm
Mehl
tüte
Trockenhefe
100 gramm
flüssige Butter
1,5 kleine Löffel
Salz
0,5 kleine Löffel
Zucker
100 ml
Joghurt
Für die Spinatfüllung:
Tüte
tiefgefrorener Babyspinat
1 große
oder 2 kleine Zwiebeln
1 Saft
einer Zitrone oder mehr nach Geschmack
1 EL
Essigbaumgewürz
1 kleinen
Löffel Salz
50 ml
Olivenöl
7 Gewürze vom Türken
etwas
Chilipulver wer mag
1
Alle Zutaten für den Teig vermengen und kneten, bis er nur noch etwas klebt. Den Teig in 4 gleichgroße Kugeln formen und auf ein tuch geben. Mit einem weiteren Tuch den Teig abdecken und 2 Std ruhen lassen
2
Spinat einpaar std vorher bei zimmertemperatur auftauen lassen
3
Zwiebel fein würfeln, spinat stark auspressen, in einer Schüssel mit der Zwiebel, der gepressten Zitrone, dem Olivenöl, den Essigbaumgewürz den 7 Gewürzen und dem Salz vermengen
4
Nun etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben, den Teig ca 0,5 cm dick ausrollen und mit dem Deckel eines Teekanne kreise ausstechen, ersatzweise ein breites, glas verwenden.
5
Nun auf jedem Kreis 1 kleinen Löffel von dem Spinat geben, dann den Teig schließen (zu Taschen oder wie ich auf dem Bild zu dreiecken
6
Backofen auf 180 Grad heizen, Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, zwischen jeder Teigtasche etwas platz lassen, damit diese nicht verkleben
7
Die Teigtaschen ca 30 min goldbraun backen
8
Ps.: Ich tröpfle gerne noch ein wenig zitrone in die teigtaschen, wenn ich sie esse