Hauptgericht / Wildrezept: Rehrücken mit Senfkruste

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Für den Braten
Rehrücken oder 600 g Schweinefilet 1 ausgelöster
Semmelbrösel 50 g
Butter 50 g
Kräuter gehackt 3 EL
Ei 1
Salz und Pfeffer, 3 TL Senf etwas
Für das Gemüse
Karotten 1 Pfund
Gemüsebrühe 100 ml
Zucker etwas

Zubereitung

1.Den ausgelösten Rehrücken von Haut und Sehnen befreien, vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen und in den Gardeckel einer Auflaufform legen (ich hab den Ultra 3,5 l genommen).

2.Die Semmelbrösel mit der Butter, den Senf, den Kräutern und dem Ei vermischen, die streichfähige Masse auf das vorbereitete Fleisch geben.

3.Die Karotten putzen und in mundgerechte Stücke teilen, in die tiefe Auflaufform geben und mit Gemüsebrühe übergießen. Die beiden Formen ineinanderstellen und die obere Form abdecken.

4.Im vorgeheizten Backofen bei ca. 210° etwa 25 Minuten garen. Die Formen nebeneinanderstellen und weitere 20 Minuten bei ca. 170° weitergaren.

5.Das Fleisch mit der Senfkruste aufschneiden und zusammen mit dem Gemüse servieren. Bei uns gab es Wedges dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hauptgericht / Wildrezept: Rehrücken mit Senfkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hauptgericht / Wildrezept: Rehrücken mit Senfkruste“