Schweinekarrée vom Duroc Schwein, Kürbisragout, Schupfnudeln

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für das Schweinskarrée vom Duroc Schwein
Duroc-Schweinskarrée 1 kg
Butterschmalz 2 EL
Knoblauchzehen 2 Stück
Rosmarin 3 Zweiglein
Senfkörner 1 TL
rosa Pfefferkörner 1 TL
Zitronenthymian 1 TL
körniger Senf 2 TL
Suppengemüse ohne Blumenkohl, grob geschnitten 0,5 Bund
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 TL
Portwein 100 ml
Weißwein trocken 100 ml
Gemüsefond 250 ml
Pfefferkörner grün 8 Stück
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
für das Kürbisragout
Hokkaido Kürbis mittlere Größe 1 Stück
frischer Ingwer 20 gr
Knoblauchzehen 2 Stück
Gemüsebrühe 200 ml
Schlagsahne 30 % Fett 100 ml
Salz, Pfeffer etwas
Zitronensaft 2 TL
Zucker 1 TL
gehackter frischer Schnittlauch 1 EL
Nussöl 1 EL
Zwiebeln feingehackt 100 gr

Zubereitung

für das "Schweinchen"

1.Das Fleisch küchenfertig vorbereiten und die Knochen etwas freischaben und mit SLufolie umwickeln. Senfkörner, rosa Pfefferbeeren, Knoblauch, Rosmarinzweige mörsern und mit Senf vermischen, dazu noch etwas kleingehackten Thymian geben. Diese Masse von allen Seiten auf das vorbereitete und trockene Fleisch streichen.

2.Butterschmalz in einem geeigneten großen Topf zerlassen, das Fleisch von allen Seiten gut anbraten, herausnehmen. Nun das grob geschnittene Suppengemüse sowie das Tomatenmark in den Topf geben und leicht anrsten. Pfefferkörner ebenfalls beigeben. Mit Port ablöschen, etwas reduzieren, so dann den Weißwein und die Brühe angießen. Kurz aufköcheln lassen.

3.Das Fleisch wieder in den Topf geben und diesen Topf für ca. 3 Stunden in den auf 80 Gra vorgeheizten Backofen geben. GARPROBE! Das Fleisch aus dem Topf nehmen, in Alufolie gewickelt warm halten. Sie Sauce passieren, abschmecken und wer mag, mit etwas Speisestärke andicken.

für das Kürbisragout

4.Den Hokkaido vierteln, die Kerne herauskratzen und denn den Kürbis in ca. 1 1/2 cm große Würfel schneiden. Erdnussöl in einem Topf erhitzen, Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln glasig andünsten, dann mit der Brühe ablöschen und zugedeckt 5 Minuten dünsten. Offen weiter garen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte eingekocht ist. Dann die Sahne beigeben und leicht einreduzieren lassen.

5.Das Ganze nun etwas salzen, pfeffern sowie etwas Zucker und den Schnittlauch zufügen. Zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken,

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinekarrée vom Duroc Schwein, Kürbisragout, Schupfnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinekarrée vom Duroc Schwein, Kürbisragout, Schupfnudeln“