Lammkoteletts in Rosmarin-Balsamico-Reduktion mit Kartoffelpüree und Gemüse

1 Std 5 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Olivenöl 9 EL
Petersilie klein gehackt 6 EL
Rosmarin klein gehackt 3 EL
Knoblauch, gehackt 3 TL
Salz etwas
Lammkoteletts 10 Stk.
Pfeffer schwarz aus der Mühle 6 TL
Oliven 3 EL
Butter 6 EL
Rosmarin-Balsamico-Reduktion:
Frühlingszwiebeln 6 EL
Knoblauch, zerhackt 3 TL
Balsamico 3 Tassen
Rosmarinzweige 3 Stk.
Kartoffelpüree:
Kartoffeln rot 1 kg
Butter ungesalzen 2 TL
Milch 0,5 Tasse
Pfeffer weiß etwas
Salz etwas
Geröstetes Gemüse:
Möhren klein 1 Bd
Pilze 1 Pk.
Olivenöl etwas
Butter etwas
Knoblauchzehen 5 Stk.
Cherrytomaten 1 Schale
Auberginen frisch 2 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Paprika gelb 1 Stk.
Spargel grün 1 Bd
Silberzwiebeln 10 Stk.
Radieschen 1 Bd
Meersalz etwas
Italienische Kräuter etwas
Thymian etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Basilikum etwas

Zubereitung

1.In einer kleinen Schüssel Olivenöl, Petersilie, Rosmarin und Knoblauch miteinander vermischen und mit Salz abschmecken.

2.Dann das Lamm mit 1 EL Salz und 1,5 TL schwarzen Pfeffer bestreuen. Währenddessen 1 EL Öl in einen etwa 30 cm großen Bräter geben und danach das Lamm mit der Fettseite nach unten darin einlegen. Das Lamm etwa 3 Minuten braten, bis die Haut goldbraun ist. Danach das Lamm weiter kochen und etwa alle 2 Minuten regelmäßig wenden. Anschließend mit dem anfangs hergestellten Kräutermix übergießen. Den Bräter in den Ofen stellen und das Lamm kochen lassen, bis es leicht angebraten ist.

3.Während das Lamm im Ofen ist, die Rosmarin-Balsamico-Reduktion zubereiten. Dafür einen Topf bei mittlerer Hitze mit 1,5 TL Olivenöl auf den Herd stellen. Sobald das Öl warm ist, die Frühlingszwiebeln hinzufügen und etwa 1 Minute anschwitzen lassen. Danach den Knoblauch dazugeben und für weitere 30 Sekunden anschwitzen lassen. Anschließend das Balsamico-Öl beimischen und zum Kochen bringen. Den Rosmarin dazugeben und das Ganze für etwa 10 Minuten leicht einkochen lassen. Mit 1 TL Salz und 1/2 TL schwarzem Pfeffer abschmecken. Dann vom Herd nehmen und Butter unterrühren. Vor dem Servieren den Rosmarin wieder entfernen.

4.Sobald das Lamm gar ist, aus dem Ofen nehmen und für 5 Minuten ruhen lassen. Dann zusammen mit der Rosmarin-Balsamico-Reduktion servieren.

5.Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, vierteln, in einen mit kaltem Wasser gefüllten Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Danach abschütten und in eine große Schüssel geben. Mit einem Kartoffelstampfer klein stampfen und etwa 1/2 Tasse Milch und 2 TL Butter hinzugeben. Anschließend mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.

6.Die kleinen Möhrchen und Pilze putzen und anschließend in einer Pfanne mit Olivenöl und etwas Butter von allen Seiten anbraten, bis sie leicht bräunlich sind. Dann abgezogene Knoblauchzehen, Cherrytomaten sowie eine in Stücke geschnittene Aubergine beifügen und in der Pfanne bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

7.Eine weitere Aubergine und die Paprikaschoten putzen und in Scheiben schneiden. Vom Spargel die unteren Enden abschneiden. Dann alles mit den Silberzwiebeln und geputzten Radieschen auf einem Backblech nebeneinander anordnen. Dann das Ganze mit Olivenöl beträufeln (nicht das Gemüse, das bereits vorgekocht wurde) und eine geringe Menge Salz hinzugeben. Die Aubergine mit wenigen italienischen Kräutern bestreuen und Thymian auf die Möhren geben. Knoblauch, Salz und Pfeffer über das ganze Gemüse geben und dann für etwa 35 bei 200 °C im Ofen lassen. Im Anschluss frisches Basilikum darüber streuen, kurz abkühlen lassen und dann alles zusammen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammkoteletts in Rosmarin-Balsamico-Reduktion mit Kartoffelpüree und Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammkoteletts in Rosmarin-Balsamico-Reduktion mit Kartoffelpüree und Gemüse“