"Laubfrösche" im Kartoffelbett (Victoria Herrmann)

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wirsingkohl frisch 1 kl.
Zwiebel 1
Kalbsfleisch, gehackt 500 gr.
Semmelbrösel 2 EL
Ei 1
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Petersilie 1 Bund
Öl 2 EL
Fleischbrühe 150 ml
Speisestärke 1 TL
Kartoffelpüree:
Kartoffeln 500 gr.
Milch 250 ml
Butter 1 EL
Petersilie 1 Bund
Schnittlauch 1 Bund
Salz 1 Prise
Muskat 1 Prise

Zubereitung

1.Für die Laubfrösche vom Wirsing die Blätter ablösen und den harten Stiel jeweils flach- oder herausschneiden. Die Blätter in Salzwasser blanchieren. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Kalbsfleisch mit Zwiebel, Semmelbrösel, Ei und den Gewürzen vermengen, kleine Medaillons formen und in der Pfanne und beiden Seiten in Öl anbraten. Anschließend die Medaillons einzeln in die zuvor blanchierten Wirsingkohl-Blätter wickeln. Dann die "Krautwickel". In eine Auflaufform geben, mit Fleischbrühe auffüllen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze in den Backofen schieben. Bei Bedarf den entstandenen Fond etwas andicken und zum Kräuter-Kartoffelpüree servieren.

2.Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Die Kartoffeln abgießen und mit Milch und Butter stampfen. Die Kräuter fein hacken und unter das Püree rühren - mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Auch lecker

Kommentare zu „"Laubfrösche" im Kartoffelbett (Victoria Herrmann)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Laubfrösche" im Kartoffelbett (Victoria Herrmann)“